Oldtimerforum.at

Normale Version: Hardyscheibe Lenkung Ford Taunus 1,6 GL 1977
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Guten Abend!

Habe den "Fehler" gemacht, beim ÖAMTC fürs Pickerl vorzusprechen. Dieser ist ja bekanntlicherweise überdrüber pingelig und so stehe ich jetzt ohne Pickerl da, obwohl ich dieses sonst immer bekommen habe und sich eigentlich nichts geändert haben sollte.

Neben Ölverlust, wo die Zylinderkopfdichtung undicht ist, geht es vor allem um die Hardyscheibe; nicht jene vom Getriebe, sondern von der Lenkung. Es heißt konkret:

2.2.2 Lenksäule/-bügel, Gabeljoch und Gabel sowie Lenkungsdämpfer flexible Kupplung (Hardyscheibe) oder andere ... Verbindungselemente beschädigt Hardyscheibe rissig.

Jetzt heißt es, eine solche Hardyscheibe zu bekommen. Dann deren Einbau in der Werkstatt, incl. der Reparatur des Ölverlustes.

Hat jemand eine Idee, wie ich zu dem Ding komme?

LG Martin
Hallo,

die müsste es ja fast beim Ford-Händler geben, bzw. bei der Firma in Deutschland die ich Dir schon wegen der Hinterachse empfohlen hab. Das ist ja kein seltener Mangel bei Lenkungen.

Im Regelfall sind die genormt, bzw. wurden passende Bauteile von verschiedenen Fahrzeugherstellern verwendet. Man kann im äußersten Notfall so etwas auch anfertigen. Hardyscheiben in Lenkungen gibt es z.B. bei VW, Volvo, Fiat (da gibt es eine die bei allen 3 Marken passt...) .

Ist der Ölverlust wirklich beim Zylinderkopf oder beim Ventildeckel?

Viele Grüße
Karl
Guten Morgen Karl!

Danke für Deine wie immer kostbare Antwort. Wir (Mechaniker und ich) werden wegen Hardyscheibe schauen.
Wo das Öl austritt, wird demnächst mittels Reinigen und Starten festgestellt werden. Hoffe, es ist nicht beim Zylinderkopf, denn das soll sehr aufwendig sein.

Vielen Dank und LG, Martin
Guten Abend!

Heute wurde mein Tauni auf Vordermann gebracht und das Pickerl wurde bestanden. Eine neue Lenkzwischenwelle, die ich bestellt habe, wurde eingebaut und der Dichtring im Zündverteiler erneuert, wodurch der Ölaustritt gestoppt werden konnte. Das Auto ist somit - genauso wie der Polo - fit für die Oldtimersaison.

LG Martin
Hallo Martin, das sind ja gute Neuigkeiten. Kommendes Wochenende sollte das Wetter schon mitspielen für eine Frühlingsausfahrt.

lg Thomas
Schön zu hören Martin!
Kommendes We. werde ich mal nach meinem Fiat sehen wie er so die letzten Wochen überstanden hat.
Vermutlich wird er dann nächste Woche wieder seine Taferln montiert bekommen Cool
Danke Euch für die Antworten.
Morgen kommt der letzte Feinschliff, und zwar wird die Spur begradigt, das Lenkrad steht irgendwie nicht ganz so mittig wie es gehört.

LG Martin