Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 300
» Neuestes Mitglied: Marcus Alexander
» Foren-Themen: 951
» Foren-Beiträge: 11.141

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Kurzmeldungen
Forum: Stammtisch
Letzter Beitrag: austin7
Gestern, 07:35
» Antworten: 482
» Ansichten: 228.851
Wegwerfgesellschaft
Forum: Stammtisch
Letzter Beitrag: siriussilver
10.07.2020, 21:21
» Antworten: 6
» Ansichten: 277
Triumph TR6
Forum: Zum Vorstellen
Letzter Beitrag: siriussilver
10.07.2020, 21:16
» Antworten: 5
» Ansichten: 67
Hallo aus dem bez.Perg / ...
Forum: Zum Vorstellen
Letzter Beitrag: siriussilver
10.07.2020, 21:14
» Antworten: 8
» Ansichten: 82
Sonniges Hallo eines Neul...
Forum: Zum Vorstellen
Letzter Beitrag: siriussilver
10.07.2020, 21:06
» Antworten: 6
» Ansichten: 92

 
  Brantz Rallye Tripmaster
Geschrieben von: hddmax - 08.07.2020, 19:47 - Forum: Biete Teile - Keine Antworten

Hallo biete hier meinen
Oldtimer Rallye Brantz International 2 S Pro Tripmaster BR7 AVG Speed inkl. Driver Display Sockel an

299€ inkl. Sensor
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/brantz-international-2-s-pro-tripmaster-br7-ave-speed-display-driver-display-br71-385581652/

399€ inkl. Driver Display
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-...388124719/

ggf auch mit Einbau bei mir gegen Aufpreis

   

Drucke diesen Beitrag

  Triumph TR6
Geschrieben von: Marcus Alexander - 08.07.2020, 11:26 - Forum: Zum Vorstellen - Antworten (5)

Hallo zusammen,
bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Triumph TR6 BJ 76.
Leider läuft dieser nicht so wie er sollte (Vergaser, Zündspule o. ä.) - daher meine Frage an die Allgemeinheit:
kennt irgendwer eine seriöse und zuverlässige Werkstätte, der ich mein Fahrzeug zur gänzlichen Überholung (im Speziellen Motor samt Einstellungen) vertrauen kann?
Für ein Feedback wäre ich sehr dankbar!
LG
Marcus

Drucke diesen Beitrag

  Hallo aus dem bez.Perg / OÖ
Geschrieben von: mike-eg6 - 06.07.2020, 18:12 - Forum: Zum Vorstellen - Antworten (8)

Halllo beisammen , bin der Michael bin 34 alt komme aus dem bez. Perg und besitze einen Honda NSX von 1991.
Da ich einige Fragen bezüglich Oldtimer habe , hab ich mich hier angemeldet.
Wie kann ich zb: mein KFZ ab nächstes Jahr als Oldtimer zulassen ? und welche vorteile habe ich davon ?

Gruß Michael

Drucke diesen Beitrag

  Sonniges Hallo eines Neulings (Klagenfurt)
Geschrieben von: Muffenbinder - 06.07.2020, 09:23 - Forum: Zum Vorstellen - Antworten (6)

Liebe Mitglieder!

Ich bin 20 Jahre jung und Student, kann mir also im Moment noch keinen Oldtimer leisten. Ich hoffe, dies ist keine Pflicht, um hier mitschreiben zu können ^.^

Seit einiger Zeit interessiere ich mich jedoch für ein ganz bestimmtes Automobil: Das Ford Modell T!

Falls jemand so ein wunderschönes Fahrzeug besitzt, würde es mich sehr glücklich machen, wenn ich eine Runde damit um euren Parkplatz einmal fahren dürfte, und wenn es nur ganz kurz zum Reinschnuppern ist. Dann hätte ich schon einmal ein Gefühl, ob so ein Auto auch in der Realität etwas für mich wäre!

Vielleicht klingt es komisch, schon bei der Vorstellung einen solchen Aufruf zu machen. Aber wie gesagt: Noch habe ich keine Erfahrung mit Oldtimern und ich bräuchte mal einen, nunja, 'Starterkick'.

Lg Fabsi

Drucke diesen Beitrag

  LeithaBerg -Trophy
Geschrieben von: Nicole - OCN - 03.07.2020, 21:41 - Forum: Veranstaltungen und Ausfahrten anderer Clubs - Antworten (1)

Liebe Oldtimer-Rallye-Interessenten,
nachdem viele Veranstaltungen den CoViD-19-Einschränkungen zum Opfer gefallen sind,
haben wir uns entschlossen, kurzfristig eine kleine 1-Tages-Rallye zusätzlich anzubieten:

Sonntag, 16. August 2020
die LEITHABERG-TROPHY

mit Gleichmäßigkeitsfahrten über das Leithagebirge
und einigen anderen Zeit-Sonderprüfungen in der nahen Umgebung.
Eine Rallye zum Entschleunigen, nur ca.100 km Streckenlänge.
Auch für Vorkriegsfahrzeuge und ältere Modelle mit geringer Motorleistung gut zu bewältigen.
Ideal für Einsteiger beim Schnittfahren oder um potenziellen künftigen Beifahrer(inne)n
Appetit auf weitere Oldtimer-Rallyes zu machen.
Details unter:
https://www.oldtimer-club-neusiedlersee....s-rallyes/

Mit herzlichen Grüßen,  Nicole



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Drucke diesen Beitrag

  Wegwerfgesellschaft
Geschrieben von: altbayer - 01.07.2020, 18:52 - Forum: Stammtisch - Antworten (6)

Werden wir auch mit unseren alten Gefährten zur Wegwerfgesellschaft?

Die vordere Felge meiner Vespa hat für mich schon ein wenig zu viel Patina. 
Ich wollte sie restaurieren - schleifen, grundieren, schleifen, grundieren, etc.
Beim offiziellen Vespahändler in Graz kostet die neue Felge 19,- Euro  (Made in Italy).
Um 19,- Euro bekomme ich nicht einmal Schleifpapier, Primer und Lack.(eine abgemischte Spraydose kostet beim Farbenhändler 28,-)

Ich habe die neue Felge gekauft - die alte Felge wird in der Garage aufgehängt?

Mich würde interessieren, was würdet ihr machen:
- die alte Felge restaurieren?
- die neue Felge kaufen ?

Drucke diesen Beitrag

  Anhängelasten und Zugfahrzeuge
Geschrieben von: austin7 - 30.06.2020, 21:52 - Forum: Technikecke - Antworten (3)

Dieses Thema beschäftigt mich seit einiger Zeit.  Vor allem, da die Anhängelasten von den Herstellern bei den neuen Autos laufend reduziert werden.  

Also hier schreibe ich sicher noch ein paar Beiträge rein, da ich mich mit dieser Thematik beschäftige und vielleicht gibt es von jemanden auch eine Info dazu.

Aber, so als Einstieg.

Bisher war ich mit meinem PickUp verwöhnt.   480 Nm Drehmoment und 3.000 Kg Anhängelast.  Den PickUp habe ich jetzt verkauft.  Auch den 3.000 Kg Anhänger.

Aus diesem Grunde habe ich heute einen Citroen C4 Picasso als Zugfahrzeug verwendet.   Erschwerend dazu ... einen Benziner.   Also 1.600ccm, 120 PS und  170 Nm Drehmoment.
   

Aber .... vom Werk eingetragene 1.500 Kg Anhängelast beim Picasso.   Das ist heutzutage hoch.  Weil, es gibt zwischenzeitlich auch div. neuen Kombis und SUV´s, die nur noch  1.200 oder 1.400 Kg schleppen dürfen (warum die es machen ??!! .... weiß kein Mensch).

Ich habe heute den Alfa auf dem Anhänger gehabt.   Der Alfa hat ein Eigengewicht von 1.070 Kg.  Der Pongratz Anhänger 350 Kg Eigengewicht und 1.500 Kg zuläss. Gesamtgewicht.

Die Strecke war nicht extrem, aber doch das übliche Hügelland im Weinviertel.  Also doch a bißl Steigungen. Ein paar Lkw Sattelschlepper habe ich auch überholt.   Ja ... es geht. Auch mit 170 Nm Drehmoment. Eigentlich erstaunlich gut.

Während dieser Fahrt war ich auch nachdenklich.  Und habe mich daran erinnert wie zum Beispiel in dem 60ern und 70ern unglaubliche Wohnwägen mit z.B. einem Opel Rekord, oder Ford Taunus geschleppt worden sind   (Autos oft mit 65 oder 75 PS).   Und es war verkehrstechnisch auch kein Problem.

Nach dem so Einige ihre Oldtimer zu den Treffen transportieren, so ist es jedenfalls empfehlenswert sich vor dem Neuwagenkauf die Anhängelasten anzusehen. Auch die etwaigen Einschränkungen bezüglich max. Steigung (was besonders gemein ist, da die spätere Auflastung erschwert wird).
Die Auswahl bei den brauchbaren Zugfahrzeugen wird jedenfalls immer geringer.

Drucke diesen Beitrag

  Cabrio Stoffverdeck
Geschrieben von: austin7 - 30.06.2020, 20:32 - Forum: Technikecke - Antworten (6)

Bei einem Cabrio Stoffverdeck gibt es wesentlich zwei Themen mit denen man konfrontiert ist.

1)  Die Stoffqualität und Haltbarkeit.

2)  Die Belästigung durch Marder und Katzen.

Bezüglich der Stoffqualität wird uns speziell im deutschsprachigen Raum quasi eingetrichtert, dass nur die Sonnenland/ Mercedes Stoffe das einzig Wahre sind.

Die Sonnenland Stoffe sind sicher gut.  Ich habe dieses Material auch schon gekauft.

Aber ... hier ein Beispiel, dass es auch anders geht.

Dieses Stoffdach war auf meinem Alfa Spider von 1989 bis Herbst 2019 montiert.  Ich habe das Auto 1990 gekauft.
   
   
   

Also das Dach ist klarerweise schon ausgebleicht, aber flächig nicht beschädigt.   Es ist auch bis zum Schluß dicht gewesen.   Lediglich links und rechts unterhalb des Heckfensters gibt es zwei Stellen wo die obere Haut durchgescheuert wurde  (beim Öffnen wird dort der Stoff geknickt). Darunter ist aber die zweite Schichte der Dachhaut und die war auch bis zum Schluß unbeschädigt.

Der Punkt ist aber.  Das ist ein ganz billiges Dach gewesen  (also quasi eine schlechte Qualität Big Grin ).   Der Verkäufer hat mir das auch damals gesagt.

Das muss man sich mal vorstellen.  30 Jahre im Betrieb !!!
Dazu kommt ... ich bin kein Pfleger.   Der Alfa stand oft draußen.  Ca.  drei Jahre lang habe ich in Deutschland keine Garage gehabt, sondern zwei Außenstandplätze  (das Auto war somit Sommer und Winter durchgehend draußen).  Das Dach wurde in den ganzen Jahren nicht besonders gepflegt, nicht imprägniert.
Das Auto steht in den letzten Jahren vorwiegend unter einem Carport, oder in der Garage.  Aber der Alfa wurde oft genug bei Schlechtwetter bewegt.

Und das billige Dach hat 30 Jahre durchgehalten.  Also ... es muss offensichtlich nicht immer ein Sonnenland Stoff sein, damit man glücklich ist Big Grin Big Grin Big Grin .

Zu  2) ... die Katzen und Marder.    Ja ... da habe ich die Schnauze voll.   So ungefähr jeden zweiten Tag legt sich so ein Viech mit Genuß auf das Dach und man bekommt die Haare nicht weg.   Speziallbürste und Staubsauger ... nur mit dem bekommt man die Haare weg.   Aber da habe ich keine Lust mehr drauf.

Daher habe ich mir in Amerika jetzt ein Vinyldach für den Alfa bestellt.   Das Dach wurde jetzt montiert.  Einfach starten und losfahren.   Und der Fahrtwind erledigt die Reinigung.
   

Die Alfisti werden mich zwar beschimpfen.  In Bezug auf Originalität, usw.   Aber wurscht  ... die Vorteile überwiegen. Rolleyes

Drucke diesen Beitrag

  Corroless von Glemadur nicht mehr lieferbar
Geschrieben von: gnagflow - 26.06.2020, 14:54 - Forum: Technikecke - Antworten (4)

Hallo zusammen,
ich mußte heute feststellen, das es den Rostgrund Corroless von Glemadur nicht mehr im Handel zu kaufen gibt. Nach Auskunft von meinem bisherigen Verkäufer wird dieser nicht mehr produziert weil angeblich zu viel Blei in der Farbe enthalten ist. Der in Österreich lieferbare Corroless ist nicht der gleiche wie in Deutschland angebotene Corroless Nr1 und Nr2.
Für meine letzten Bleche suche ich jetzt noch 1-2 Dosen.
Vielleicht kann mir hier jemand aushelfen.
Gruß
Wolfi

Drucke diesen Beitrag

  Suche Frontscheibe Opel Blitz Bj. 1969
Geschrieben von: Johannes B. - 24.06.2020, 17:36 - Forum: Suche Teile - Antworten (1)

Hallo liebe Mitglieder. 

Ich suche für unser Gemeinschaftsprojekt Opel Blitz eine Frontscheibe, da diese schon vor dem Kauf ein Haufen Scherben war, da irgendetwas auf die Scheibe drauf gefallen ist. 
Die Maße wären ca. 175 cm in der Länge und 58 cm in der Höhe.
Falls jemand so eine Scheibe hat oder jemanden kennt der jemanden kennt, bitte bei mir melden. 
Alternativlösungen sind ebenfalls willkommen. 

Liebe Grüße Johannes B.

Drucke diesen Beitrag