Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 275
» Neuestes Mitglied: MFicht
» Foren-Themen: 919
» Foren-Beiträge: 10.744

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Classic meets Classics 20...
Forum: Veranstaltungen und Ausfahrten anderer Clubs
Letzter Beitrag: PKRallyeTeam
Gestern, 14:20
» Antworten: 1
» Ansichten: 523
Kurzmeldungen
Forum: Stammtisch
Letzter Beitrag: Karl Eder
31.03.2020, 20:52
» Antworten: 425
» Ansichten: 189.426
Reifen
Forum: Stammtisch
Letzter Beitrag: siriussilver
30.03.2020, 21:15
» Antworten: 3
» Ansichten: 121
Tatra 57 - Lanzeitrestaur...
Forum: Restaurationen
Letzter Beitrag: siriussilver
30.03.2020, 18:28
» Antworten: 55
» Ansichten: 60.045
Restauration einer Puch M...
Forum: Restaurationen
Letzter Beitrag: siriussilver
30.03.2020, 18:21
» Antworten: 67
» Ansichten: 14.483

 
  Reifen
Geschrieben von: siriussilver - 30.03.2020, 18:18 - Forum: Stammtisch - Antworten (3)

Hallo Leute,

Ich möchte hiermit einen Erfahrungsaustausch zum Thema Reifen anregen, ein Thema das vermutlich weniger Beachtung bekommt als es eigentlich verdient hätte.
Jeder von uns nutzt sie wahrscheinlich täglich, egal ob auf dem Mofa, Motorrad oder Auto. Ob auf dem Oldtimer, Youngtimer oder dem Alltagsauto.

Ich habe mir in letzter Zeit mehr Gedanken zu dem Thema gemacht da auf meinem Bus auch nicht mehr die neuesten Reifen montiert sind, da ich den Bus momentan nicht bei mir stehen habe kann ich nicht nachschauen aber ich bin mir ziemlich sicher das die Sommerreifen ca. 11 Jahre auf dem Buckel haben. Das Profil ist bei weitem noch nicht abgefahren und es sind weder risse noch andere Beschädigungen zu sehen. Logischerweise wird die Haftung der Reifen mit dem Alter nicht besser aber für die Fahrleistungen die ein T3 liefert reicht es noch leicht, kritisch wird es allerdings bei einer Notbremsung..., da möchte ich nicht ohne ABS (evtl. bei regen) auf den alten Gummis dahinrutschen, jeder Meter zählt!
Somit werde ich bei Zeiten auf neue Sommerreifen umsteigen, vl. gönne ich mir bei der Gelegenheit gleich schöne zeitgenössische Felgen Cool

bei meinem Alltagsauto kommen so viele km zusammen das sowohl Sommer als auch Winterreifen gar nicht so alt werden, da zahlen sich neue Reifen durchaus aus.

Mich interessiert wie ihr das Thema bei alltags Autos oder Oldtimer seht, was sind eure Erfahrungen und wie handhabt ihr das bei euren Fahrzeugen. Es soll ja Enthusiasten geben die mehr als 2 Autos ihr eigen nennen Angel

lg Thomas

Drucke diesen Beitrag

  Reifen Vredenstein Sprint Classic
Geschrieben von: austin7 - 21.03.2020, 21:42 - Forum: Technikecke - Antworten (11)

So wie einige anderen Volvo Fahrer  (Amazon und 144er) habe ich beim Amazon die 5,5 J  Kronprinz Tiefbettfelgen drauf.

Und auch die Bereifung  "Vredenstein Sprint Classic", in der Dimension  185/ 70 R 15 (der Reifen hat eine wirklich absolut geile Optik, schaut bei einem Oldtimer natürlich echt fetzig aus).

Meine Reifen sind jetzt ca. 10 Jahre alt.  Alle vier Reifen haben plötzlich rundherum einen leichten durchgehenden Riß  (seitlich, quasi direkt an der Felge entlang).
Das bei einer relativ geringer Laufleistung, eben wie man einen Volvo Alltags-Oldtimer so fährt, und das Auto steht dazu noch nicht in der Sonne. Immer unter dem Carport oder in der Garage.
Jedenfalls habe ich andere Autos wo viel ältere Reifen drauf sind und wo mir so etwas bisher nicht passiert ist.   Also, da bin ich jedenfalls echt enttäuscht vom Vredenstein.

Jetzt wollte ich einen neuen Satz kaufen .... aber in der Dimension  185/ 70 R 15 werden die Vredenstein Classic jetzt so um 230 EUR/ Stück angeboten.  Aber auch Dunlop, Goodyear ... so wie die restliche Reifen-Markenelite.  Da gibt es Preise für Markenreifen so bis zu über 300 EUR/ Stück.

Ich habe vor 10 Jahren so um die 120 EUR/ Stk. bezahlt.

Die Reifen der Dimension 185/ 70 R15 sind dazu noch bis 270 Km/ h zugelassen.   Für welches Auto sind diese Reifen/ Dimension eigentlich spezialisiert  ? Offensichtlich wird diese Reifendimension jetzt nur noch als Hochgeschwindigkeitsreifen gebaut.

Jedenfalls habe ich kein Bock drauf über 200 EUR/ Stück für einen Reifen zu zahlen.

Jetzt gibt es für mich zwei Möglichkeiten.

In der Dimension 185/ 70 R 15 gibt es einen Reifen aus Indonesien.  Den "Radar Dimax Classic", um 79 EUR/ Stk.  Schaut vom Profil und Optik quasi wie der Vredenstein aus  (ist übrigens auch für 270 Km/ h zugelassen ... jo, das fahre ich mit den Amazon sehr selten, so max. zweimal im Jahr, und nur damit der Vergaser etwas durchgeputzt wird .....
Big Grin Big Grin Big Grin ...).

Das ist der Dimax Classic.

.jpg   Radar_Dimax-Classic.jpg (Größe: 17,81 KB / Downloads: 88)

Der Reifen schaut wie eine Kopie vom Sport Classic aus.   Hat jemand Erfahrung damit ?  

Die zweite Möglichkeit ist einen Reifen mit der Dimension  185/ 65 R15 zu nehmen.   Das ist die zweite Dimension die bei meinem Amazon eingetragen ist.
Die Optik ist schlechter, aber da gibt es natürlich eine Unmenge von Marken-Reifen in der Preisklasse von 50 bis 80 EUR/ Stk.

Drucke diesen Beitrag

  Beschaffung diverser Ersatzteile
Geschrieben von: austin7 - 16.03.2020, 09:46 - Forum: Technikecke - Antworten (2)

Es ist heutzutage leider so, dass man im normalen Handel manche Teile überhaupt nicht mehr bekommt.  So wie es früher mal war.

Ich habe gerade das Problem mit einer 125er Monkey, wo der Benzinschlauch vom Werk aus so blöd "verdreht" ist   (durch die ungünstige Situierung der Schlauchanschlüsse am Benzinhahn und Vergaser),  so dass der Schlauch eben manchmal knickt.  Und dann stottert der Motor.

   

Die Vespa Fahrer haben auch so ein Problem und bezeichnen die Wunderwaffe dagegen als "Ron Bogen".

In der normalen Sprache heißt das Ding "Umkehrbogen", oder 180 Grad Bogen.

.jpg   L-Schlauchverbinder-180-Grad-Umkehrbogen.jpg (Größe: 10,3 KB / Downloads: 39)

Das Problem ist, dass man so etwas im normalen Handel nicht mehr bekommt. Auch nicht die ganz normalen 90 Grad Bögen. 
Es ist auch schon schwierig im Fachhandel ein ganz normales, verchromtes 6mm, oder 8mm, Messingrohr (weich) zu bekommen, damit man sich den Bogen selber anfertigen kann. Und das ist dazu noch eine gängige Laufmeterware für den Installateur.

Ja .... jetzt habe ich im Internet diese Firma gefunden.   Der hat in Bezug auf dieses Thema quasi alles und alle möglichen Formstücke in Kunststoff, Messing und Edelstahl. Und in verschiedenen Dimensionen.

https://www.pumpen-peters.de/categories/...verbinder/

Drucke diesen Beitrag

  Sonntagberg Classic Trophy 2020
Geschrieben von: MFicht - 09.03.2020, 12:32 - Forum: Veranstaltungen und Ausfahrten anderer Clubs - Antworten (1)

[b]Bei der[/b] SONNTAGBERG-CLASSIC-TROPHY 2020
[b]handelt es sich um eine nicht geführte Ausfahrt auf öffentlichen Straßen, für zum Strassenverkehr zugelassene
Old- & Youngtimer, Autos und Motorräder.
Start und Ziel ist der Sonntagberg.
Gefahren wird auf öffentlichen Straßen durch das schöne Mostviertel.
Mittagsrast am Kollmitzberg.
Es gilt auf der gesamten Strecke die StVO, auf der die Durchschnittsgeschwindigkeit von  50km/h nicht überschritten 
[/b]
[b]werden darf.[/b]


[b]Die Streckenführung, Sonderprüfungen, Durchfahrts- und Zeitkontrollen werden im Roadbook bekanntgegeben. Dieses wird am Veranstaltungstag ausgehändigt.
Gesamtstreckenlänge  ca. 200km.
[/b]


https://www.oeamtc-zv-amstetten.at/traktor-oldtimer/

[Bild: teaserbox_57045738.jpg?t=1574363684]
LG das Team des ZV Amstetten

Drucke diesen Beitrag

  Hallo aus Tirol!
Geschrieben von: uaz452 - 24.02.2020, 21:04 - Forum: Zum Vorstellen - Antworten (16)

Hallo liebe Oldiefans!

Ich bin Christoph, 31 und hab schon ein paar Gefährte angesammelt in meinem Leben.
Traktoren: Ferguson FE35 (Goldbauch), Lindner JW20 Allrad, Steyr 80, Stihl Austro Rapid Einachsschlepper
Mopeds: Puch DS50, Puch 125T, KTM Bora, etc...
Autos: Hatte ich schon so einige... Es wäre mein Calibra Turbo 4x4 vielleicht erhaltenswert gewesen, den hab ich aber leider nicht mehr Sad
Ansonsten bin ich auch nur von verrückten Schraubern umgeben (von Trabant, Rennwagen, Unimogs, alles dabei...)

Nun brauche ich aber bitte eure Hilfe und Erfahrungen. Ich bin beruflich oft in Bulgarien unterwegs und habe mich dort in die unzerstörbaren Russenbullis UAZ452 "Buchanka" verschaut. Nun hätte ich über einen Kollegen einen 1990er UAZ452 an der Angel. Originalzustand, mit Zulassing in BG. Leider gibts aber keine COC Papiere oder sowas, deshalb bräuchte ich gezwungenermaßen eine Einzelgenehmigung.
Kennt jemand von euch einen typisierten UAZ452 in Österreich? Oder bin ich (bzw. wir, weil ein Kollege auch einen möchte) der erste der versucht sowas in Österreich zu genehmigen? Das Fahrzeug ist lustigerweise relativ baugleich zum Geländewagen UAZ469. Solche müsste es in Österreich ja schon einige geben.

Ich bin um jeden Tipp dankbar! Wäre nett wenn ihr mir hier helfen könntet!

Grüße,
Christoph

Drucke diesen Beitrag

  Classic meets Classics 2020
Geschrieben von: PKRallyeTeam - 14.02.2020, 12:48 - Forum: Veranstaltungen und Ausfahrten anderer Clubs - Antworten (1)

Classic meets Classics
 
Termin: 03.05. & 18.10.2020
11.00 – 18.00 Uhr
82110 Germering
Schirmherr: Oberbürgermeister Andreas Haas (Germering)
 
·         Oldtimertreffen (kostenfreie Anmeldung: www.classic-meets-classics.de/anmeldung)
·         Live-Musik
·         Foodtrucks
·         Oldtimer-Corso
 
Die bestens bekannte Oldtimer-Veranstaltung Classic meets Classics kooperiert ab 2020 mit den Germeringer Marktsonntagen (www.germeringer-marktsonntag.de).
 
D. h. ab 2020 verwandeln gleich zweimal im Jahr (03.05. & 18.10.) zahlreiche Autoschönheiten aus verschiedenen Epochen den Platz rund um die Stadthalle Germering in ein Freilichtmuseum für automobile Geschichte.
 
Die Teilnahme am Oldtimertreffen ist natürlich wieder kostenfrei!
Sichert euch euren Stellplatz: www.classic-meets-classics.de/anmeldung.
 
Ein Highlight ist auch dieses Jahr der Oldtimer-Corso: Automobil-Geschichte live! Verschiedene Fahrzeuge drehen eine Runde über den Therese-Giehse-Platz und werden dabei fachkundig wie humorvoll von Pascal Kapp präsentiert!
 
In Kombination mit dem Marktsonntag und dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm (Auftritte verschiedener Musiker und Tanzgruppen, etc.) erwartet euch ein schöner Tag im Herzen Germerings.
 
Wir freuen uns auf euch!
 
Weitere Informationen www.classic-meets-classics.de & www.fb.me/classicmeetsclassics



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag

  Buick 1946 4-door Sedan
Geschrieben von: Karl Eder - 12.02.2020, 17:54 - Forum: Biete Fahrzeug - Antworten (5)

Hallo,

nachstehend ein Link zu einem nicht ganz uninteressanten Auto (wenn jemand so was will Big Grin ), die großen Arbeiten dürften alle erledigt sein (Blech, Lack, Chrom, Innenausstattung), Feinarbeit ist noch erforderlich (Elektrik, Einstellarbeiten):

Reihen 8 Zylinder - da steht was im Motorraum!

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwa...357162843/

Standort 7033 Pöttsching

Viele Grüße
Karl Eder

Drucke diesen Beitrag

  Stahlflex Bremsleitungen
Geschrieben von: Karl Eder - 11.02.2020, 10:50 - Forum: Technikecke - Antworten (3)

Hallo,

hat jemand zufällig "historische" Unterlagen ab wann es Stahlflex Bremsleitungen gegeben hat (z.B. Bericht oder Inserat in einer Fachzeitschrift, Gutachten älter als 30 Jahre u.s.w.)

Es geht um die leidigen Diskussionen bei der Typisierung, ich würde gerne beweisen, dass es so etwas schon vor mehr als 30 Jahren für Bremsleitungen gegeben hat.

Viele Grüße
Karl

Drucke diesen Beitrag

  Trackday Salzburgring am 10. April 2020
Geschrieben von: Motoradventure - 10.02.2020, 14:20 - Forum: Veranstaltungen und Ausfahrten anderer Clubs - Keine Antworten

Für Oldtimer und sportliche Fahrzeuge
ab € 195,--
Openpitlane Fahren von 8:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 17:00 Uhr.
Vormittags könnt ihr auf Wunsch auch 4x 30 Minuten Stints buchen.
Limitierte Anzahl von max. 30 Fahrerplätzen, die gleichzeitig auf der Strecke sind. Kleine Snacks in der Box inkludiert. Technischer Support vor Ort.
www.motoradventure.at
+43 664 5246504
motoradventure@gmx.at
#geführteoldtimerreisen #oldtimertouren #offroad #roadbooks #trackdays



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag

  Emiglia Romana und Toskana für Fans historischen Motorsports
Geschrieben von: Motoradventure - 10.02.2020, 14:12 - Forum: Veranstaltungen und Ausfahrten anderer Clubs - Keine Antworten

Eine geführte Reise mit Oldtimern, Cabrios, Sportwagen vom 22.4. - 26.4.2020
Wir treffen uns am 22. April abends im Hotel Punta Marina direkt am Strand in Ravenna. Auf Wunsch gemeinsame Anfahrt ab Oberösterreich oder Arnoldstein.
Am Donnerstag ein Abstecher nach San Marino. Gelegenheit zum Shoppen und Sightseeing. Am Freitag geht's in die Toskana. Wir begeben uns auf die Spuren des alten Mugello Straßenrundkurses. Hier wurden bis 1970 internationale Langstreckenrennen auf öffentlichen Straßen ausgetragen. Auf einer Runde galt es 66 km und fast 1000 Höhenmeter zu bewältigen. An beiden Tagen gibt es natürlich ausgiebig Gelegenheit die italienische Kulinarik zu genießen.
Am Samstag besuchen wir die Minardi Days in Imola. Hier gibt es Formel 1 Fahrzeuge und GTs aus den 60er bis 80er Jahre hautnah und in Action zu bewundern. Ein Muß für Fans alter Rennwagen. Am Sonntag, den 26. April begeben wir uns nach dem Frühstück individuell auf die Heimreise 
Donnerstag bis Samstag Betreuung und Roadbooks.


www.motoradventure.at
+43 6645246504
motoradventure@gmx.at
#geführteoldtimerreisen #oldtimertouren #offroad #roadbooks #trackdays
           

Drucke diesen Beitrag