Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Restauration eines BMW 3200 CS "Bertone" BJ 1963
Stefan, die Lösung mit den Aussenspiegel gefällt mir.....was sagst dazu  Smile
Zitieren
Ich bin vielleicht bei einigen Dingen kleinlich, aber genau die 3 Spiegel und das fehlende Bertone-Emblemen sind das einzige, was mir auf die Schnelle bei diesem Auto negativ aufgefallen ist.
Denn:
  1. Original war nur ein Spiegel auf der Fahrerseite.
  2. Der Typ des Außenspiegels ist zwar der richtige (Talbot 300), aber das Modell ist zu neu, die Form ist etwas anders.
  3. Der Innenspiegel ist aus schwarzem Plastik, das geht gar nicht!
Die Problematik des fehlenden 2. Spiegels hab ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen und nach einiger Zeit wieder verworfen, denn:
auf der originalen Höhe des Spiegels, übertragen auf die Beifahrerseite, lässt sich der Talbot 300 nicht soweit einstellen, dass man entlang der Fahrzeugachse nach hinten blickt. Das führt dazu, dass man entweder nichts sieht, oder mit beiden Spiegeln so weit nach vorne wandert, bis die Geometrie passt (und dadurch das Bild im Spiegel relativ klein wird). Beides für mich keine zufriedenstellende Lösung.
Also bleibe ich bei einem Außenspiegel auf der originalen Position.

2 Spiegel, weit vorne:
[Bild: 11719955-2266c7d79f24b3ca7aa1cf3f3dafd781-y.jpg]

ich glaube nicht, dass dieser Kollege im 2. Spiegel das sieht, was er sehen sollte:
[Bild: IMG-1188-Kopie.jpg]

und dieser sieht ganz bestimmt gar nichts, außer die Landschaft weit rechts...
[Bild: 64-cs3200-028-med.jpg]

Ich bin natürlich nicht der Erste, der sich genau über dieses Thema den Kopf zerbrochen hat:
https://www.bmw-3200.de/index/bmw3200csa...iegel.html
BMW 3200 CS "Bertone"
VW 1200 L "Silver Bug"
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste