Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Opel Blitz Typ 5200
Hast Du die ausgestanzt oder gesägt , letzteres wäre ganz schön zeitaufwändig denke ich ... Undecided
Zitieren
...die hab ich gesägt. Ist lustig die Arbeit. Und wie ich fertig war hab ich gesehen das es genau diese Dinger neu gibt bei der Firma Döpper.
Na ja.
Ich bin wieder online und kann weiter berichten. Lesen konnte ich ja vom Mobiltelefon. Habe 2x mit dem wunderbaren "Fensterprogramm10" einen kapitalen Computerschaden gehabt. Gott sei dank konnte man die Daten seit der letzten Sicherung retten.

Gruß
W.
Zitieren
... technische Problem dieser Art, Gott sei Dank nix schlimmeres- wir haben uns schon Gedanken gemacht warum so mancher zur Zeit nichts postet Confused 
Welcome back  Wink
Zitieren
...ja es ist alles in Ordnung in dieser komischen Zeit. Es geht halt nur ein wenig langsamer von der Hand. Inzwischen konnte ich den richtigen Zündverteiler ersteigern, da der verbaute vom 2. gekauften Motor ein falscher war. Und so "zwischendurch" hab ich einen neuen 60 Meter tiefen Brunnen bohren lassen müssen, da seit Anfang November der alte kein Wasser mehr hatte. Da lernt man dann schon wie schön es ist, wenn man nicht Wasser sparen muss. Und jetzt ist ja wieder die Zeit die anderen "alten Kisten" zu bewegen. Lasst es euch gut gehen, bis demnächst...
Gruß
W.
Zitieren
ja und nachdem es noch immer nicht nach meinem Kopf geht und ich eigentlich geglaubt habe das ich jetzt alles an Teilen bei einander habe, hat sich letzten Winter herausgestellt, das ich für vorne die falschen Kotflügel habe. Ich hab mich schon gewundert warum die Flügerl so kurz sind und irgenwie nicht so recht passen. Die Kotflügel sind vom Vorgänger BJ 34-37 genannt Brötchenwagen.
       
naja nach langem suchen und froh das ich irgenwelche bekomme hab ich doch welche ergattert.
   
natürlich in einem super Zustand
   
aber manchmal ist man froh überhaupt etwas zu bekommen
Zitieren
...weiter gings mir den Motorhaubenseitenteilen, die heissen übrigens Windleitbleche...
gestrahlt, "geflickt", neuen Versteifungsdraht eingezogen...
   
   
Zitieren
(03.07.2020, 08:53)gnagflow schrieb: ... die heissen übrigens Windleitbleche...

Windleitbleche kannte ich bislang nur auf Dampflokomotiven:

[Bild: 0_big.jpg?v=1451310679000]

(Oha ... da kann man keine Bilder herverlinken, muß man klicken.) admin ist korrigiert  Wink
SGP VT 5146.208, 1961
Ford Taunus 1,6GL, 1977
VW Polo II 86c, 1984
Opel Vectra B 1,8i, 1998
Seat Alhambra 1,9 TDI, Taxi Orange, 2000
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste