Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fotos von euren Garagen
#1
Der Name dieses Bereiches hier (Garage) suggestiert für mich dass es hier auch Fotos von euren Garage gibt, aber leider habe ich keine gefunden.

Wollen wir das hier nachholen?

Meine Garage ist in Ebreichsdorf und ich bin zu der gekommen da der Baumeister (Georg Matzenauer) der die Garage meines Vaters gebaut hat aufgrund der vielen Anfragen beschlossen hatte im Raum Ebreichsdorf solche zu machen wo die Mieter ihre Autos einstellen können und wenn man will darf man dort auch arbeiten durchführen da sie NICHT im Wohngebiet sind.

Im April 2011 wars bei mir soweit und ich durfte einziehen, ich war einer der erstbezieher Smile  Garage Nr.4 ist meine.

Ich ließ als einziger das Dach innen mit Rigibsplatten verkleiden und die seitenwände auch bis zum Dach hochziehen damit das ganze Staubdicht gegenüber den anderen Garagen ist da ich dort geplant hatte schleifarbeiten durfchzuführen und damit der Staub nicht zu den Nachbarn über geht....


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
#2
Leider kann man nur 5 Bilder pro Beitrag hinzufügen, daher hier weiter.

Licht gab es eigentlich nur einen Neonbalken, das war mir DEUTLICH zuwenig, ich will ja auch was sehen können an diesen kalten Wintertagen an dem ich am meisten Aktiv bin Smile

Ich habe mein Auto noch 2 mal in Ersatzteilen in Kartons eingeordnet (diese Enterasys Kartons weiß und braun) und diese mit fortlaufenden Nummern beschriftet. Was wo ist darüber habe ich eine Excel Tabelle sortiert nach Regal und Fach. Smile

http://www.charade-g10.net/Ersatzteilliste_Kartons.xls

Da es eine Tabelle ist kann man es entweder so wie hier Nach dem inhalt alphabetisch sortieren oder nach Karton oder nach Regal usw. Ich weiß also ganz genau was in welchem Kartin drinnen ist. 

Damit alles so genau passt wurde alles vorab geplant am Computer :Smile

So hier:
   

Das kann man drehen wie man will Smile


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Zitieren
#3
Und das hier sind die aktuellen / schönen Fotos Smile


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
#4
(19.12.2015, 10:23)Rainer schrieb: Und das hier sind die aktuellen / schönen Fotos Smile

kompliment,schön sauber und viel PLatz-jetzt noch.MIr ist es immer wieder ein Rätsel wieviel sich in den Regalen etc ansammelt-Du solltst unbedingt
genau auf die Kartons schreiben, was da genau drinnen ist, man sucht sich sonst zu einem "Verzweifelten".
Noch was-denk daran dass diese Garage ein ideales "Wohngebiet" speziell für Mäuse darstellt, Kartons sind da anfällig, wenn zB unterlagen , Stoffetc
drinnen sind. Wir hatten das schon im Wohnmobil, auch im Boot-am Steg, Schaden, Ärgen und Gestank...
Aber da gibt es ja "Murli" oder "Mauz"

Da fällt mir noch eine sehr böse Sache, die kürzlich passiert ist ein, weil ich nur den Wagenheber aber keine Stützen dazu sehe:ein lieber Freund ist vor einem Jahr von einem Rangerover
erschlagen wurden, der Vater stand daneben und konnte Nichts machen....sorry, aber das fällt mir immer beim Anblick eines Wagenhebers ein..

Aber wennn man es weiß, kann man vorsorgen-oder es zumindest versuchen..
Alles Gute
G
Zitieren
#5
Auf den Kartons (auf den allersten) steht alles drauf was drin ist, aber dann dachte ich mir, was wenn ich da mal was rausgebe und/oder anderes hinein?

Deswegen erhielten ab anfang alle Kartons fortlaufende nummern von 1 bis derzeit 49.

Und dafür gibts diese Tabelle:  http://www.charade-g10.net/Ersatzteilliste_Kartons.xls

Und stützen habe ich natürlich auch 2 Stück, keine Angst, ich bin kein Selbstmörder der sich unter ein "ungesichertes" Auto legt.... Siehe Bild links unten da siehst du einen davon, rechts ist der 2.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#6
hi

(20.12.2015, 11:57)egon schrieb: - genau auf die Kartons schreiben, was da genau drinnen ist,
- "Wohngebiet" speziell für Mäuse
- keine Stützen

danke, dasz du das hier reinschreibst. gerade juengere leser, welche das hobby gerade erst aufbauen, koennen von solchen hinweisen profitieren.
ich gehe davon aus, dasz zunehmend informationen aus dem internet geholt werden und nicht vom herrn obergscheit der daneben steht. wenn dieser aber wegfaellt kann es leicht zu unnoetigen selbsterfahrungen kommen.


(20.12.2015, 12:17)Rainer schrieb: Und dafür gibts diese Tabelle

:-O

ueber fuenfhundert positionen - wow
auch wenn der computer oft hilft, so stelle ich mir das doch als recht langwierige sache vor.
ich habe meine teile frueher i.d.ersatzteilkatalog geschrieben und die lagerordnung entspricht eben dem. aber nur fuer die neuteile, alles gebrauchte kugelt einfach herum.

erik
Zitieren
#7
Hmmm, denkt ihr wirklich das Mäuse ein Thema sein können? Es ist zwar direkt angrenzend ein Feld, aber eine Maus hätte ich noch nie gesehen. Vor allem vielleicht deswegen weil weder fließend Wasser noch Abfluss gibt.

Und ich weiß nicht ob es aufgefallen ist, aber meine Regale sind aus Aluminium. Die Kartons sind niemals in Bodennähe.

Mir war es SEHR wichtig das vor allem auch die gebrauchten Ersatzteile erfasst sind.

Wenn man es von anfang an macht ist es auch gar nicht so viel arbeit. In meinem Fall hab ich schon beim zerlegen der Ersatzteilspender das Laptop mit gehabt und immer sofort für jeden Karton (die in sich nicht besonders groß sind und nicht allzuviel drinnen haben) in die Tabelle eingetragen. Einfach auch mit Zustandsbeurteilung und gegebenenfalls mit Farbe (etwa für Innenausstattungsteile).

Hier als Beispiel mal Karton 3 vom Regal 1.

http://www.charade-g10.net/Ersatzteilliste_Kartons.xls


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Zitieren
#8
Ich denke dass ich bei dem mir zur Verfügung stehenden Stauraum ohne Listen auskommen werde, für weitere Regale hab´eh´keinen Platz Dodgy
   
Aber außen auf die Schachteln schreiben was sich darin befindet ist sicher keine schlechte Idee, jetzt brauche ich nur noch geeignete in ausreichender Anzahl Rolleyes .

Für alle die es noch nicht bemerkt haben:
Fotos meiner Garage gibt es doch einige unter "Projekt Garage", so manches Forummitglied durfte ich dort auch schon als Gast willkommen heißen Wink
Zitieren
#9
Ja, bitte ich weiss was, da waren leicht vermummte Leute die allte Blechbehältnisse aus aufgelassenen Geschäften hurtig entfernt haben und  die klare Medizin aus den Beeren irgendwelcher Galgenvögel
hinter die Zähne geschüttet haben. gesichtet worden-sooooo soll man Garagen nützen:geruchlos, lautlos, wohlgelaunt und eventeull sangesfreudig-wenn der PLatz nicht reicht , kann man ja die alten ROsthaufen beim Nachbarn
deponieren.dann könnte man auch Folksdanzen und Schnadahüpfeln...Big Grin
Gruß
G
Zitieren
#10
(20.12.2015, 11:57)egon schrieb:
(19.12.2015, 10:23)Rainer schrieb: Und das hier sind die aktuellen / schönen Fotos Smile

kompliment,schön sauber und viel PLatz-jetzt noch.MIr ist es immer wieder ein Rätsel wieviel sich in den Regalen etc ansammelt-Du solltst unbedingt
genau auf die Kartons schreiben, was da genau drinnen ist, man sucht sich sonst zu einem "Verzweifelten".
Noch was-denk daran dass diese Garage ein ideales "Wohngebiet" speziell für Mäuse darstellt, Kartons sind da anfällig, wenn zB unterlagen , Stoffetc
drinnen sind. Wir hatten das schon im Wohnmobil, auch im Boot-am Steg, Schaden, Ärgen und Gestank...
Aber da gibt es ja "Murli" oder "Mauz"

Da fällt mir noch eine sehr böse Sache, die kürzlich passiert ist ein, weil ich nur den Wagenheber aber keine Stützen dazu sehe:ein lieber Freund ist vor einem Jahr von einem Rangerover
erschlagen wurden, der Vater stand daneben und konnte Nichts machen....sorry, aber das fällt mir immer beim Anblick eines Wagenhebers ein..

Aber wennn man es weiß, kann man vorsorgen-oder es zumindest versuchen..
Alles Gute
G
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste