Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
QUQUQ – BOX für das Zugfahrzeug
#1
So etwas finde ich super.  Die Campingmodule. 

Die gibt es für die Busse, aber auch für kleinere Autos, wie Renault Kangoo, oder sogar den Dacia Dokker.

Es geht es nicht darum damit länger zu campieren (da ist mir mein Wohnwagen lieber).  Aber als halbwegs brauchbare Schlafmöglichkeit im Zugfahrzeug, wenn man einen Autotransport- oder Motorradhänger zieht.

Also mir ist es schon auf Langstrecken paarmal passiert.  Vor 22/ 23 Uhr will man noch nicht stehen bleiben um noch Kilometer zu machen, aber in diversen Ländern sperren die Hotels dann beinhart zu (z.B. Frankreich, Italien). Und dann steht man in der Nacht da. Sad

Und so nimmt man vor der Reise die hinteren Sitze aus dem Bus raus (oder klappt die Rückenlehne nach vorne um) und stellt die Box rein.

Die Küche kann man natürlich noch verbessern,  indem man auf die Deichsel des angehängten Autotransportanhängers eine Heurigengarnitur montiert und im Kühlschrank den grünen Veltliner einkühlt. Tongue Cool Tongue    

Der Preis für die Box ist natürlich etwas heftig, aber es ist ja keine Hexerei so etwas selber zu bauen.

http://colognecamper.com/kaufen

http://colognecamper.com/kaufen/ququq-box/ququq-busbox

   

   

   
Zitieren
#2
Also ich habe in meinem Dehler- davon folgendes noch nie verwendet:
1 Waschbecken
1 Dusche (zumindestens noch einige Teile davon)
2- flammigen Gasherd
1 Standheizung
1 Frischwassertank
1 Abwassertank
Vermissen würde ich nur:
Die Liegefläche  und natürlich den Kühlschrank Wink
Diese beiden wichtigsten Teile sollte man aber auch in einem vernünftigen Kombi unterbringen können, außer ein längerer Ausflug steht an.
In meinem Fall bin ich also völlig überbestückt - liegt aber vermutlich daran dass ich bequemer Mensch lieber auf Campingplätzen mit angeschlossenem Restaurant residiere Rolleyes
Aber sonst recht interessant wenn man sonst schon alles ( incl. dem nötigen Kleingeld) hat Cool
LG. Rainer
Zitieren
#3
hi

den vorteil sehe ich in erster linie darin, dasz man das zeug nach bedarf einladen kann.
dh. man verwendet ein "ganz normales" auto im bedarfsfall (das ist der dehler eher nicht).

was die anwendung der einzelnen module anbelangt haengt das bei mir immer von der situation ab:
schoenwetter - natuerlich wird i.d.frueh draussen der kocher angeworfen
starker wind - ploetzlich aendert sich die lage
regen bei der ankunft - wie komme ich eigentlich trocken zu meinen gummistieferln? usw...

was ist das eigentlich in der mitte unten? ein katzenkorb?

erik
Zitieren
#4
Das ist die Kühlbox 
eine mit Kompressor, so etwas haben wir auch,
die funktioniert sogar im Barockengel mit Gleichstrom Lima

   
              BMW 320 1938  BMW 501 V8 1956 
BMW 2002 E6 1973  BMW 320i E30   BM840Ci E31   
                PUCH  DS 50    PUCMaxi
Zitieren
#5
hi

eine kuehlbox fuer die katze?
na vielleicht ein perser...

klar muss eine kuehlbox mit batterie immer dabei sein, egal welches wetter mich erwartet, aber ein warmes bier geht garnicht

e
Zitieren
#6
... was der e immer mit den Katzen- und deren Zubehör hat Dodgy
Ach ja, Katzenstreichelforum Big Grin Blush !
LG. Rainer
Zitieren
#7
(12.02.2017, 18:34)rainer3 schrieb: klar muss eine kuehlbox mit batterie immer dabei sein, egal welches wetter mich erwartet, aber ein warmes bier geht garnicht

Die extravaganten verwöhnten Luxus Pinkel können sich natürlich ein zweites Modul in den Bus reinstellen  (z.B. das vom Westfalia/ siehe Bild).  Da ist dann vom Bett aus alles leicht erreichbar. Rolleyes Cool Rolleyes

(läßt sich auch rucki-zucki ein- und ausbauen)
   

Die harten Hunde bleiben natürlich bei der Außenküche und der Außen-Heurigenbank auf der Anhängerdeichsel Tongue

@rapo
... was der e immer mit den Katzen- und deren Zubehör hat [Bild: dodgy.gif]
Ach ja, Katzenstreichelforum


??!!!

Gibt es da etwas was wir nicht wissen und wissen sollten ? Big Grin Big Grin Big Grin
Zitieren
#8
Ich glaube da warst´ Du noch nicht hier im Forum - wie einige andere inzwischen angemeldete auch Wink
Ich kann jetzt aus dem Stegreif aber auch nicht mehr sagen wie es dazu kam Confused
Vielleicht findet man den betreffenden Beitrag ja unter dem Suchbegriff "Katzenstreichelforum" - ich werd´s mal versuchen ... Cool
... oder der e kann´s auflösen Big Grin
LG. Rainer
Zitieren
#9
hi

(13.02.2017, 20:13)Rapo schrieb: ... oder der e kann´s auflösen :D

ich glaub das war bei einem persoenlichem forumstreffen, aber da kommt ja bald das naechste...

e
Zitieren
#10
(14.02.2017, 17:17)rainer3 schrieb: ich glaub das war bei einem persoenlichem forumstreffen, aber da kommt ja bald das naechste...

e

Wann wann wann ?? Wink
Und wo? Cool
SGP VT 5146.208, 1961
Ford Taunus 1,6GL, 1977
VW Polo II 86c, 1984
Opel Vectra B 1,8i, 1998
Seat Alhambra 1,9 TDI, Taxi Orange, 2000
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste