Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstellung
#1
Guten Tag,

Möchte mich somit auch kurz vorstellen.

Heiße Max und komme aus Niederösterreich.

Bin dem Forum beigetretten da ich eine Empfehlung von einem Schrauber aus Wolkersdorf bekommen hab.

Ich restauriere einen Mercedes W111.

Freue mich über Empfehlungen und Ratschläge.


Vielleicht hat wer einen privaten Kontakt fürs Entlacken und Lackieren der Karosserie in Niederösterreich.

mbg
Max


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#2
Hallo Max,

Herzlich Willkommen bei uns im Forum, ein schönes projekt hast du da Cool

Vieleicht weiß einer der anderen einen Kontakt für dich.

Lg Thomas
Boxermotor im Heck und Heckantrieb, das muss ein Porsche sein  ;-)

♡VW T3♡
Antworten
#3
Hallo und willkommen auch von mir 
lg Harald
BMW 320 Kabriolett 1938    BMW 501 V8 1956   
BMW 840 Ci 1996            PUCH  DS 50/4 1969
Antworten
#4
Hallo,

mit dem Entlacken ist es so, dass man zuerst überlegen sollte in welchem Zustand die Karosse ist und wie tiefgreifend und mit welcher Methode man Entlacken möchte.

Da gibt es das Tauchbad.  Man kann auch Strahlen oder Abbeizen.   Man kann die "Vorabeit" auch selber machen ... z.B.  händisch/ mechanisch.

Die Frage ist was Du eigentlich für einen Aufwand investieren möchtest ... und in welchem Zustand Dein Mercedes überhaupt ist.

Also, ich z.B. verzichte meistens auf das komplette "Entlacken".  Außer, wenn es die Vorkriegsautos sind mit den alten Verkittungen. Dann entferne ich natürlich alles was auf dem Blech drauf ist.

Aber bei einem "modernen" Mercedes, wie der W111, würde ich mir vorher überlegen was wirklich notwendig ist.  Vielleicht genügt es nur den Unterboden mit Trockeneis "freizulegen" und die Karosserie eher nur flächig leicht zu "überarbeiten".

Grüße

Peter
Antworten
#5
Hallo auch von mir.
Würd mich interessieren wer dir den Tip zu unserem Forum gegeben hat.

Zum Entlacken bin ich der selben Meinung wie austin7.
Wenn du jemanden zum Trockeneisstrahlen suchst: http://www.trockeneisrein.at/
Ist auch Mitglied hier im Forum und kommt ins Haus. Brauchst also dein Fahrzeug nicht transportieren.
Gruss Chris
Antworten
#6
Auch von mir herzliche Grüße.
Ein alter Mercedes ist immer was feines.

LG Martin
Ford Taunus Turnier 1,6GL, 1977
VW Polo II 86c, 1984
Opel Vectra B Caravan 1,8i 16V, 1998
Seat Alhambra TDI "Taxi Orange", 2000
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste