Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Oldtimer Verleih
#11
Ich finde, dass es OK. ist bis Ende der Woche abzuwarten und dann ggf. den Link zu löschen.   Weil das haben wir hier schon öfters gehabt.  Da schreibt wer was rein, stellt eine Frage oder ersucht darum, dass man ihm behilflich ist.  Dann bist behilflich und man bekommt nicht mal eine Antwort.

Das hat nichts damit zu tun wer von wo kommt.
Zitieren
#12
Jetzt rührt er sich nichtmehr, komisch.
Ford Taunus Turnier 1,6GL, 1977
VW Polo II 86c, 1984
Opel Vectra B Caravan 1,8i 16V, 1998
Seat Alhambra TDI "Taxi Orange", 2000
Zitieren
#13
Hallo Leute!

Ich bin, nach der suche einer Oldtimer, wie auch in Kuba zu finden sind. Kein Rolls Royce. (Ich suche was Billiges und nicht was Teueres). Würde ich was Teueres suchen, dann würde ich es bereits über ein Oldtimerverleih vermieten.!!

austin7 und cris67 so etwas zu behaupten ohne Indizien oder ein Verdacht, könnten sie verklagt werden. Ich bitte um Hilfe und nicht um Beschuldigungen. Darüberhinaus möchte ich, dass Sie sich bei mir Entschuldigen. Ich habe mir gedacht, dass es hier in ein Forum gelandet bin, wo man mit Menschen schreiben kann, die hilfsbereit sind und nicht jemanden gleich beschuldigen. Zurück zu meinem Thema.
Ich werde nächstes Jahr Heiraten und benötige diesbezüglich ein Auto denn ich selbst fahren kann. Als Sicherheit oder was weiß ich was können Sie gern mein Reisepass für diesen Zeitraum behalten oder die Wohnungsschlüssel. (Ich kann auch gern ein Kaution zahlen!)
Ich suche wie bereits erwähnt nach Fahrzeugen die ähnlich, wie in Kuba zu finden sind. Kein Luxus Fahrzeuge, sondern eher mittelklassige Fahrzeuge.
Ich bitte um ernsthafte Angebote.
LG Engin
Zitieren
#14
Mit Klagsandrohungen machst du dich auch nicht beliebter.
Gruss Chris
Zitieren
#15
Hallo Engin

Ich denke es wird für dich sehr schwierig werden, das dir jemand
sein "Schätzchen" überlässt, an dem er vielleicht Jahre herum geschraubt hat.

da ganze dann noch mit der Ungewissheit, ob das KFZ wieder heil zurückkommt.
da sehe Ich eher die Chance vielleicht jemanden als Fahrer überzeugen zu können.
BMW 320 Kabriolett 1938    BMW 501 V8 1956   
BMW 840 Ci 1996            PUCH  DS 50/4 1969
Zitieren
#16
Lieber Engin01!

Ich persönlich werde meine Fahrzeuge sicher keine Fremden Personen fahren lassen (max. nächsten Freitag den Prüfer beim ÖAMTC).

Die Leute im Forum stecken viel Liebe, Zeit und Geld in die Erhaltung ihrer Fahrzeuge. Ich glaube an deiner aggressiven Schreibweise erkennen zu können, dass du das nicht schätzen kannst. Du willst ein billiges Auto, erkennst aber den Stellenwert  der Autos für die Besitzer nicht.
Das gilt auch für die Brot- und Butterfahrzeuge der 1970 und 1980er Jahre. Jeder von uns hat seine Beziehung zum Fahrzeug - für mich sind es einfach Kindheitserinnerungen.

Es ist bei "Verborgen" an Privatpersonen auch eine Sache der Versicherung - wer haftet für Schäden?
Gerade bei Hochzeiten kann es schon einmal lustig werden.
Es reicht ein Kratzer auf der Motorhaube des Originallacks, weil ihr euch beim Hochzeitsfoto rauf gesetzt habt, der den Wert des Fahrzeugs erheblich mindern kann. Beim Alltagsauto ist der Kratzer "fast wurscht".
Ich habe beim "Brautstehlen" auch schon einige Blechschäden miterlebt.

Wenn ich dann einen Kratzer oder Beschädigung am Auto erkenne, wirst du mich, wenn ich deiner letzten Wortmeldung glauben kann, sowieso gleich verklagen, oder?

Ich denke, dass du bei einer professionellen Autovermietung viel besser aufgestellt bist - es gibt auch eine stundenweise Vermietung.
Zitieren
#17
Hallo Engin,

ich habe geschrieben, dass Dein Beitrag als dubios erscheint.  Falls Du Dich in Deiner Ehre verletzt fühlst, dann tut es mir leid.
Aber ich sehe Deine Bitte trotzdem als ungewöhnlich.  Du bist neu hier und willst Dir gleich ein Oldtimerauto zum selber fahren ausborgen. 
Das ist wirklich nicht üblich.

Das Nächste ist.   Jetzt willst Du als Bräutigam selber fahren.  Dann bist, oder kommst Du während der Hochzeitsfeier natürlich in eine lustige Stimmung, was auch normal ist.   Was passiert dann mit dem Auto ?  Lässt Du es dann vor dem Restaurant, o.dergl., stehen und fährst mit dem Taxi nach Hause, oder fährst Du in der lustigen Stimmung damit nach Hause ? 
Beide Variante sind klarerweise problematisch, die zweite kann sogar versicherungstechnisch, oder was den Führerschein betrifft, ein Problem werden.

Meine Tochter hat mich vor vier Jahren ersucht ob ich sie bei ihrer Hochzeit mit dem Oldtimer chauffieren könnte.  Sie hat sich das damals sehr gewünscht, ich habe es auch gerne für sie gemacht.  Nur dann bin ich irgendwann um drei Uhr in der Früh mit dem Oldie nach Hause gefahren.   Es ist jedenfalls nicht wirklich empfehlenswert.

Am besten Du mietest für die Fahrt vom Standesamt zum Restaurant einen Oldtimer mit Fahrer, auch wenn es etwas mehr kostet.  Es ist schließlich Deine Hochzeit.  Und sämtliche Risiken hat der Vermieter und Du kannst entspannt ohne Streß feiern.

Grüße

Peter
Zitieren
#18
Hallo,

@Engin01:
solche Leichen wie auf Kuba herumfahren gibt es bei uns nicht im Straßenverkehr.
Wenn Dir ein US-Car aus den 1950er Jahren als Hochzeitsauto vorschwebt, dann wird es kaum jemand privat verleihen. Diese Fahrzeuge haben bei uns ein ähnliches Preisniveau wie der "teure" Rolls-Royce.

Wir haben es einmal durchgerechnet, das private Verleihen ist - wenn es nicht im Freundeskreis ist - teurer als der Profi mit Chauffeur.

Viele Grüße
Karl
Zitieren
#19
Gut dann werde ich es über Vermietung versuchen.

Ich bedanke mich bei euch für eure Zeit und Meldungen.

LG Engin
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste