Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
§ 57a Pickerl - "2 Jahre" - Klarstellung des BMVIT
#11
Gestern war ich mit dem Motorrad beim ÖAMTC zum "Pickerl machen".
Dabei habe ich mich auch über das Thema Historische Zulassung erkundigt.

Eine interessante aber eigentlich logische Sache:
Das Fahrtenbuch muss für den gesamten Zeitraum bis zur letzten §57-Begutachtung vorgelegt werden (also 3 Jahre).
Ich war bisher der Meinung, dass das laufende Jahr reicht.
Zitieren
#12
Hallo,

JAIN - wenn das Fahrzeug erst in letzter Zeit auf "historisch" geändert wurde, brauchst Du logischerweise nur ein Fahrtenbuch ab dem Datum der Änderung.

Viele Grüße
Karl
Zitieren
#13
Heute war ich bei den gelben Engel das Pickerl machen. Ich bin auf Grund der Gesetzesänderungen und der Berichte mit einem unguten Gefühl hin gefahren (Felgen/Reifenkombi, Nebelscheinwerfer). Ich habe die Überprüfung extra einen Monat vorm Termin vereinbart, damit ich eventuell noch mehr als genug Zeit habe, eventuelle Fehlerquellen zu beseitigen.

Fazit - es hat sich zu den letzten Jahren eigentlich nichts geändert - meine Befürchtungen waren unbegründet.

   
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste