Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bügel auf Stoßstange Rätsel gelöst = Treibgasanlage
#1
Was sind das für Bügel auf der hinteren Stoßstange ?  Huh

   
BMW 320 Kabriolett 1938    BMW 501 V8 1956   
BMW 840 Ci 1996            PUCH  DS 50/4 1969
Zitieren
#2
Weiß zwar nichts zu den Stoßstangen, aber die Felgen sind ein Wahnsinn - zweifärbig in beiden Wagenfarben und Weißwandreifen.
Wär das nicht zu überlegen? Wink
Ford Taunus Turnier 1,6GL, 1977
VW Polo II 86c Coupé, 1984
Opel Vectra B Caravan 1,8i 16V, 1998
Seat Alhambra 1,9 TDI Signo "Taxi Orange", 2000
Zitieren
#3
Hallo,

von der "Massivität" der Halterung sieht es nach einer Vorrichtung für eine Gepäckbrücke aus.
Oder einfach nur eine zusätzliche Stoßstange - war auch nicht unüblich.

Viele Grüße
Karl
Zitieren
#4
(13.02.2018, 09:56)Polo II schrieb: Weiß zwar nichts zu den Stoßstangen, aber die Felgen sind ein Wahnsinn - zweifärbig in beiden Wagenfarben und Weißwandreifen.
Wär das nicht zu überlegen? Wink

Ja schön sind die schon aber bei schwarzem Aussenring ohne Weisswandreifen sieht das doof aus
Weisswandreifen hat es soweit mir bekannt ist in den 30er noch nicht gegeben, oder zumindest waren die nicht so verbreitet


eine Stoßstange ist das eher nicht, das könnte schon so eine Art Gepäckträger sein, da der Kofferraum ja sehr beschränkt ist
BMW 320 Kabriolett 1938    BMW 501 V8 1956   
BMW 840 Ci 1996            PUCH  DS 50/4 1969
Zitieren
#5
(13.02.2018, 10:22)Karl Eder schrieb: von der "Massivität" der Halterung sieht es nach einer Vorrichtung für eine Gepäckbrücke aus.

Wenn man das Foto vergrößert, dann sieht man es ziemlich genau, dass es in der Mitte geteilt ist und somit offensichtlich aufklappbar ist.   Auch die Art wie die beiden Teile jeweils auf einem senkrechten Bolzen aufgesetzt sind  (eben wie ein Scharnier ausgebildet).   Und der Sockel ist extrem massiv ausgebildet.

   

Möglicherweise gibt es noch ein drittes Teil dazu, das dann im aufgeklappten Zustand aufgesetzt wird (z.B. ein Gitterrahmen).  Weil, ein Gepäckstück kann man nicht nur auf zwei Stangen auflegen.

@harald
Wenn das ein Gepäckträger ist  (und es schaut so danach), dann brauchst Du den "jedenfalls".    Weil, das ist schon eine sehr elegante Konstruktion.

Grüße

Peter
Zitieren
#6
Ein Fahrradträger aus den 1930ern ?

Der Gedanke mit dem Gepäckträger ist nicht schlecht, vielleicht gibt es einen massiven Schrankkoffer dazu.
Der antike Samsonite könnte sich selbst tragen (ein SETRAKO = Selbstragender Koffer Rolleyes Rolleyes Rolleyes Rolleyes ).
Zitieren
#7
Also da scheinen wir alle auf den Holz- bzw Gasweg zu sein.  Big Grin

Wir haben da Fotos von eine Treibgasanlage gefunden

   

   
BMW 320 Kabriolett 1938    BMW 501 V8 1956   
BMW 840 Ci 1996            PUCH  DS 50/4 1969
Zitieren
#8
da gab es die wildesten Konstruktionen

   

   

   

   
BMW 320 Kabriolett 1938    BMW 501 V8 1956   
BMW 840 Ci 1996            PUCH  DS 50/4 1969
Zitieren
#9
Super Big Grin Big Grin Big Grin
Zitieren
#10
Hahaha, ich seh schon den §57a Prüfer verzweifelt dreinschauen wenn man mit sowas "historisch Korrektem" ankommt zu Prüfung!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste