Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ölkühler nachträglich einbauen
#11
(18.06.2018, 05:13)altbayer schrieb: Vielleicht sollte ich es auch wieder mit 20W50 Öl probieren - Harley taugliches Öl (20W50 ist ja das Standardöl).
Durch die reine Luftkühlung des V2 wird ja mit höheren Öltemperaturen gefahren, das Öl müsste darauf ausgelegt sein.

Harley fährt mit Einbereichsöl W50. Zumindest bis Baujahr 84. Und da sollte man bei Schönwetter längere Strecken nicht über 120 oder unter 60kmh fahren. Wenns regnet ists egal Smile .
Ich hab einen Zusatzkühler eingebaut.
Gruss Chris
Zitieren
#12
(18.06.2018, 20:25)cris67 schrieb:
(18.06.2018, 05:13)altbayer schrieb: Vielleicht sollte ich es auch wieder mit 20W50 Öl probieren - Harley taugliches Öl (20W50 ist ja das Standardöl).
Durch die reine Luftkühlung des V2 wird ja mit höheren Öltemperaturen gefahren, das Öl müsste darauf ausgelegt sein.

Harley fährt mit Einbereichsöl W50. Zumindest bis Baujahr 84. Und da sollte man bei Schönwetter längere Strecken nicht über 120 oder unter 60kmh fahren. Wenns regnet ists egal Smile .
Ich hab einen Zusatzkühler eingebaut.

Letzte Woche hat bei mir auch das 20W50 zu kochen begonnen, es gab sogar beim Einfüllstutzen Ölschlieren - da muss ein Druck drauf gewesen sein.
Auch das Getriebeöl wollte durch die Hitze und den forschen Fahrstil nicht mehr vollständig im Primärgehäuse bleiben -im Bereich der "Einfülldichtung" ist ein wenig Öl ausgetreten.
Aber dafür hat sich dann in Kranjska Gora die Batterie ohne Vorwarnung gänzlich verabschiedet - Starthilfe und ohne Pause nach Graz - dann zum Louis eine neue Batterie kaufen (beim HD kaufe ich um 195,- für 1,5 Jahre Lebensdauer keine neue Originalbatterie mehr).
Zitieren
#13
Ja, original HD ist teuer und kann meist nicht viel. Kaufe meine Verschleissteile alle von anderen Anbietern.
Gruss Chris
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste