Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rostbehandlung Transit 91
#1
Servus, ich hätte hier einige Fragen zur Rostbehandlung meines Feuerwehrtransits. Dieses Wochenende habe ich alle Einbauten entfernt und die Löcher im Boden zugeschweißt. Die Schweißstellen habe ich von oben glatt geschliffen und grundiert. Diese Woche werden sie noch lackiert. Des weiteren habe ich am Boden ein kleines Stück Blech ersetzen müssen.
Nun zu meiner Frage: Wie soll ich die blanken Blechteile von unten konservieren? Reicht hier einfach der Korrosionsschutz von Mike Sanders oder sollte ich die Teile vorher noch irgendwie behandeln?
Weiters würde mich noch interessieren ob irgend jemand Erfahrungen mit dem OPN-Rostumwandler hat.

Hoffentlich könnt ihr mir hier weiterhelfen.
Zitieren
#2
Hallo,

ein Rostumwandler bringt nur etwas, wenn man zu rostigen Stellen nicht zum abschleifen kommt. Auf blanken Blechen ist er eher kontraproduktiv (gegenüber Grundierung meistens schlechte Hafteigenschaften).

Blanke bzw. neue Bleche gut grundieren und schlagfest lackieren (z.B. Industrielack), je nach geplanter Benutzung kann man dann weitere Schutzmaßnahmen ergreifen.

Viele Grüße
Karl
Zitieren
#3
Wenn du von Mike Sanders das Fett meinst, dann solltest du vorher auf jeden Fall mit Rostschutzgrundierung und Lack drübergehen. Fett ist nur für die Endbehandlung
Gruss Chris
Zitieren
#4
Danke für den Hinweis.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste