Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bonsaibike - Honda Monkey Z50 J1 - Restaurierung
#1
Habe mir wieder eine Arbeit geholt.

Und starte hiermit die Restaurierung und diesen Bericht.

Eine  Honda Monkey Z50 J1  ...  also die erste Generation der J Serie.

Auf dem Anhänger, auf dem Weg von Oberösterreich nach Hause.
   

Ja zwischenzeitlich ist es etwas schwerer geworden die alten Original Monkeys zu bekommen.   Wenn man sie bekommt, dann schon restauriert und da werden sie entsprechend teuer verkauft.

Habe da jetzt etwas Glück gehabt.  Die Monkey ist 40 Jahre alt ... komplett und absolut Original ... keine Fremdteile drauf.  Papiere sind dabei. Ein echter Glücksfall.

   

   

Also ich habe vor sie jetzt möglichst schnell fahrtüchtig zu machen.  Und dann fahre ich bis Saisonende.   Und im Herbst wird sie komplett zerlegt und richtig schön gemacht.
Zitieren
#2
Super, ein neuer 2Rad Bericht.
ich bin schon gespannt was es noch zu lesen gibt.

Der Lenker schaut recht interessant aus, von der Geometrie her.

lg Thomas
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#3
Der Cris hat mich mal auf seiner Suzuki ? Irgendwas ? - fahren lassen, auch sowas kleines . Dass muss man schön mögen, für mich ist das nix Big Grin Big Grin Big Grin
Freu´mich aber schon auf den Restaurationsbericht Wink
Zitieren
#4
das selber fahren hat mir der Peter dankenswerter Weise auch schon angeboten, werd beim nächsten Mopedtreffen darauf zurück kommen Smile
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#5
Ka Thema ... und der Rapo ist da natürlich auch herzlich eingeladen Cool  .

@Rapo
Hallo Rainer,
Kannst z.B. gerne mit einer CB 50 J fahren.  Werden wir Dir gerne zur Verfügung stellen. Da kannst Du dann Deine lange Beine besser ausstrecken, als auf einer Monkey Big Grin
.  
Nach dem Du Deine Beine offensichtlich nicht mehr richtig biegen kannst.  Big Grin Big Grin ... no jo ... man wird net jünger Big Grin Big Grin Big Grin

... also ... da ist jetzt die Braunsberg 50er Ausfahrt gemeint  ....
http://www.oldtimerforum.at/showthread.p...4#pid10034

Grüße

Peter
Zitieren
#6
Sehr schön, ja die Monkeys sind schon recht rar geworden. Viel Spaß damit!
BMW 3200 CS "Bertone"
VW 1200 L "Silver Bug"
Zitieren
#7
Durch einen wirklich absoluten Zufall habe ich jetzt eine zweite Z50 J1 bekommen.  Der Verkäufer hat sie nämlich unter einer falschen Sparte reingestellt (als "Moped" und unter Zubehör) und ich habe sie weit unter dem üblichen Markpreis bekommen.  Ich bin immer noch fassungslos, dass ich die Monkey um den Preis bekommen habe.

Es ist eine Z50 J1 mit einem österreichischen Typenschein.  Keine Einzelgenehmigung. Der Typenschein ist vom Faber ausgestellt.  Die Monkey ist unverbastelt, in Originallackierung und technisch ebenfalls absolut original.

Da muss, bzw. "darf" nichts verändert werden.

   

   

Zwei Abweichungen hat sie.  Der Benzinhahn ist etwas Neuartiges.  Und es wurde der chinesische Nachbau des Keihin Vergasers eingebaut.  Mit dem kann ich leben.  Vor allem, weil ich den japanischen Originalvergaser sowieso im Ersatzteillager habe.

Aber was das Wichtigste ist.  Die Monkey ist sonst absolut Original, unverbastelt und hat die wertvolle Patina.

Und ich lasse sie auch so, wie sie ist. Das ist ein Glücksfall ein absolut unverbasteltes Fahrzeug zu bekommen, welches technisch OK. ist. In dem Zustand kann ich mir nur noch locker ein Pickerl holen und sie anmelden.

Ja ... jetzt kann ich die gelbe Monkey schon vor Saisonende zerlegen und restaurieren.  Nach dem die Grüne betriebsbereit da steht.
Zitieren
#8
Hab ja schon beide bestaunen dürfen, stehen beide für ihr alter sehr gut da. Mich freut es immer wenn diese Fahrzeuge im original Zustand bleiben dürfen. Original mit schöner Patina wird immer seltener.

so Peter, jetzt liegt es an dir den Bericht über die Überarbeitung zu verfassen, mitleser gibts ja genug.

lg Thomas
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#9
Ja ... die Z50 J1 hat die automatische Kupplung.  Also offiziell als Halbautomatik benannt.

Ich versuche gerade mit dieser Konstruktion klar zu kommen.   Also ... irgendwie ein Rodeo Ritt.   Heute bin ich zweimal irgendwie vom Fleck gekommen.  Hat sicher nicht  sehr elegant ausgesehen (dazu ist die Schaltung noch umgekehrt ... ja .. es passiert mir natürlich immer wieder, dass ich spontan umgekehrt den Gang einlege ... für einen alten Biker normal, oder ? ).

Dann einmal ein Wheeliee .. die Monkey ist senkrecht gestanden ... und hat mir den Lenker fast aus den Händen gerissen. Man glaubt es nicht welche gemeine Kraft dieses Minibike entwickelt.

... dann habe ich versucht diese Dreckskupplung einzustellen. Lt. Handbuch kinderleicht ... ja .... die Realität ist natürlich anders .

Der Motor tuckert gemütlich dahin ... schön gleichmäßig ... und dann beißt die Dreckskupplung brutal zu.

Und dreimal bin ich seriös, elegant und absolut souverän losgefahren ...  geil ...

Ja ... ich bin für die Braunsberg Bergwertung gemeldet.  Das ist schon in den nächsten paar Tagen.

Die Bigi will dem gegenüber unbedingt mit dem neuen Wohnwagen am kommenden langen Wochenende wegfahren.   Dann kann ich dann natürlich nicht am Braunsberg teilnehmen.

Ja ... schön langsam wünsche ich mir, dass die Bigi gewinnt und wir gemütlich mit dem WoWa wegfahren.  Und ich dann nicht am Braunsberg starten muss.   Weil wer will sich schon beim Start überschlagen und vielleicht gibt es auch noch Leute die mich bei dieser Aktion mit dem Handy filmen.

Hoffentlich gewinnt die Bigi !!!

Ja ... was die Monkey mit dieser Scheißkupplung betrifft.  Also ... für später .... Gott sei Dank habe ich noch einen 5-Gang SS-50 Motor im Lager liegen.  Der kommt in die Monkey rein.  Für einen Motorrad Puristen wie mich ... kann nur eine normale Kupplung akzeptiert werden (und ein normale Schaltung ... erster Gang runter, die anderen rauf).

Wer hat bloß diese Automatik Kupplung erfunden ?  Ich vermute ... es waren sicher irgendwelche japanischen SM Perversen.
Zitieren
#10
(29.04.2019, 10:45)austin7 schrieb: ....  schon beim Start überschlagen und vielleicht gibt es auch noch Leute die mich bei dieser Aktion mit dem Handy filmen.
aber sicher doch  Rolleyes Rolleyes Rolleyes
BMW 320 1938  BMW 501 V8 1956  
 BMW 320i E30   BM840Ci E31   
   PUCH  DS 50    PUCMaxi
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste