Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jawa ohne Papiere
#1
Hallo Oldtimer Freunde. Ich habe ein etwas größeres Problem mit einer Jawa 350. Ich habe das Teil von meinem Schwiegervater geschenkt bekommen, jedoch fehlen die Papiere. Die Fahrgestellnummer und die Motornummer stimmen leider auch nicht überein, es könnte jedoch ein Tauschmotor sein da nach der Nummer ein Stern eingestanzt ist. Ich würde natürlich zu gern diese Jawa anmelden und fahren, jedoch fehlen mir jegliche Kenntnisse über Oldtimer. Das Motorrad ist Bj.57 und in einem sehr guten Zustand. Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen.
Zitieren
#2
Hallo Harald,

die offizielle Variante ist es bei der Landesprüfstelle (Gerasdorf b. Wien) eine Einzelgenehmigung durchführen zu lassen, in der Regel geben Sie telefonisch Auskunft ob dein Fahrzeug in der Liste aufscheint.

Kostenpunkt für einspurige KFZ zwischen €100,- und €150,-

http://www.noe.gv.at/noe/KFZueberpruefun...eugen.html


die inoffizielle Variante **********. Allerdings würde ich das nicht empfehlen zwecks Versicherungsschutz.
(das möchten Wir hier nicht weiter Verbreiten) Exclamation

hoffe ich konnte mal einen Anhaltspunkt geben.

mfg Thomas
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#3
Danke damit kann ich schon was anfangen-Beste Grüße!
Zitieren
#4
Hallo,

das sollte normalerweise kein Problem sein, mache so etwas laufend für meine Kunden (allein diese Woche 3x ähnlich gelagerte Fälle).

In der Liste der historischen Fahrzeuge steht sie sicher.
Austauschmotor: müsste man sehen, sollte typengleich oder "historisch möglich" sein.
Eidesstattliche Erklärung: muss nur richtig formuliert sein, nicht von einem Notar beglaubigt.

Wichtig: wenn es ein österreichisches Fahrzeug ist, in der Datenbank (Google: "VVO Nova Sperre") nachsehen, ob die Fahrgestellnummer nicht drinnen ist (jemand anderer hat den Typenschein - siehe nicht sehr sinnvoller Tipp im vorhergehenden Posting....).

Gesamtkosten für den legalen Weg:
ca. 130,-- bei der Landesregierung - da sind aber 2 Jahre § 57a Pickerl enthalten, eventuell ca. 150,-- für erforderliche Vorleistungen (Datenblatt, Lautstärkenmessung).
Bei mir kostet das "Rundum glücklich Paket" (pickerlfähiges Motorrad bringen und mit Einzelgenehmigung wieder abholen) ca. 400,-- bis 450,--.

Auf keinen Fall einen Typenschein kaufen und "umstanzen" - wenn dann der originale Rahmen auftaucht (und jemand will ihn legal genehmigen lassen) hast Du die Kripo im Haus... und wie Du am Beispiel siehst ist es kaum bis gar nicht billiger.

Viele Grüße
Karl
Zitieren
#5
Servus Karl, die Jawa war in Österreich noch nie angemeldet. Darum erscheint es mir so schwierig. Es hört sich an als würdest du das öfter machen, darum meine Frage: wärst du interessiert das rundum glücklich Paket für mich zu übernehmen ? Der Preis ist schon okay! LG Harry
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste