Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Restauration einer Puch MS 50
#1
Hallo Leute,

zur Vorstellung:

es handelt sich um eine unverbastelte Puch MS 50 2Gang Handschalter mit Nummerngleichen Motor und ca. 11000km auf dem Tacho (soweit man dem trauen kann). Das Baujahr dürfte um ca. 1965 liegen und das letzte Pickerl ist von 1974.


jetzt wird es ernst, nachdem das Wetter endlich besser ist konnte ich gestern mit dem saubermachen anfangen. Der Kärcher hat ganze Arbeit geleistet und siehe da, die MS steht wieder im alten Glanz da.
Wie ich finde hat Sie eine sehr schöne Patina, ein paar stellen an denen etwas Rost zu sehen ist aber keine Durchrostungen. Auch dem Chrom konnte ich noch etwas Glanz entlocken aber für das Alter ist der zustand gut.
Alle wichtigen Teile sind da und so gehören nur ein paar Teile ersetzt die meiner Meinung nach nicht mehr gut sind, beispielsweise der Sattel oder ganz wichtig die Felgen.

Technisch wird alles wichtige überholt, angefangen von Reifen und Schläuchen über den Motor bis hin zu Bowdenzügen und den Bremsen. Ich hab schon eine lange Liste mit Teilen die ich heute beim Stöckl holen werde.

und wie immer ein Paar Fotos Wink

lg Thomas


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#2
Super, freu´mich schon auf den noch folgenden Bericht Cool
Zitieren
#3
Sobald mich das Bundesheer wieder mal nach hause lässt werd ich mich wieder dem Projekt widmen, derzeit sind viele Übungen angesetzt. Aber ich bin schon voller Vorfreude.

lg
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#4
(22.05.2019, 15:24)siriussilver schrieb: Sobald mich das Bundesheer wieder mal nach hause lässt ...

NL?
Ford Taunus Turnier 1,6GL, 1977
VW Polo II 86c Coupé, 1984
Opel Vectra B Caravan 1,8i 16V, 1998
Seat Alhambra 1,9 TDI Signo "Taxi Orange", 2000
Zitieren
#5
Neue Lage? Als Berufssoldat wohl bis zur Pension, hoff ich mal das ich solange gebraucht werde. Wink
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#6
A so, verpflichtet, na klar, hab ich nicht drann gedacht. Na dann - habt Acht!
Ford Taunus Turnier 1,6GL, 1977
VW Polo II 86c Coupé, 1984
Opel Vectra B Caravan 1,8i 16V, 1998
Seat Alhambra 1,9 TDI Signo "Taxi Orange", 2000
Zitieren
#7
(24.05.2019, 06:07)Polo II schrieb: A so, verpflichtet, na klar, hab ich nicht drann gedacht. Na dann - habt Acht!

Na wenn schön dann gleich gscheit Cool 

Derzeit noch eher unspektakulär aber das auseinandernehmen gehört auch dazu.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#8
... das wird schon wieder - hoffentlich  Confused Big Grin
Zitieren
#9
Ich hab's an deinem überraschten Gesichtsausdruck gemerkt als du sie gesehen hast. Ich hoff du hast dich nicht zu sehr geschreckt.

Ich jedenfalls sehe die MS schon wieder fahren, auch wenn noch einiges zu tun ist. Morgen nach Dienst geht's jedenfalls zum Stöckl um die Teile für die Felgen und die Dämpfer zu besorgen.

lg Thomas
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#10
Heute die Gabel auseinandergenommen, komplett gereinigt und neu abgedichtet, wieder mit Öl befüllt und zusammengesetzt. Das erste mal eine Öl Gabel gemacht, hat aber gut funktioniert dank vieler Fotos für die richtige Reihenfolge.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste