Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Oldtimermesse Tulln 2019
#1
Hi

also wir werden am Samstag die Messe besuchen  Big Grin
so ab 8h30

wer ist noch dort ?
BMW 320 1938  BMW 501 V8 1956  
 BMW 320i E30   BM840Ci E31   
   PUCH  DS 50    PUCMaxi
Zitieren
#2
Wir werden morgen gleich in der Früh hinfahren.
Zitieren
#3
Wir waren gestern nachmittag dort. Ich würde sagen deutlich weniger Aussteller vor allem fast gar keine Veranstalter mehr und wenige (nicht aus Tulln stammende) Clubs. Das Beste war das Freigelände. Das war eine lockere Treffenatmosphäre mit netten Gespächen. Gastro - wie üblich - eigentlich gar nicht vorhanden. Keine Sitzmöglichkeiten um sich mal zwischendurch auszurasten. Was super klappt ist der Busshuttle.
Zitieren
#4
(19.05.2019, 17:11)ullybaer schrieb: ........ "Ich würde sagen deutlich weniger Aussteller vor allem fast gar keine Veranstalter mehr und wenige (nicht aus Tulln stammende) Clubs" ....

Na ja.  Wir z.B. waren als Austin Seven Club in den letzten 8 Jahren durchgehend Aussteller in Tulln.   Mal mit etwas mehr Aufwand und mal etwas legerer, was den Messestand betrifft.    In diesem Jahr waren wir nicht mehr dabei.  Ohne besonderen Grund, da uns heuer einfach nicht danach war.

Also wir haben nie ein besonderes Interesse gehabt eine Werbung für den Club zu machen, da wir für ein lustiges Clubleben eh schon vor Jahren gut aufgestellt waren.  Und es auch heute sind.  Es ging einfach immer darum die drei Tage unter Gleichgesinnten zu verbringen.

Ja ... es ist tatsächlich so, dass auf der Messe etwas weniger los.  Vielleicht so seit den letzten drei Jahren.  Gegenüber dem, wie viele Aussteller früher da waren.  

Aber es hat sich auch das Publikum geändert.  Wir z.B. haben immer einen starken Zulauf gehabt, da die ausgestellten Vorkriegsautos ein Magnet waren.  Bei uns waren immer Leute da.   Nur kommen heutzutage immer weniger Leute, die von alten Autos eine Ahnung haben.  Es ist quasi immer mehr ein allgemeines Publikum, Leute die die Messe als Freizeitvergnügen nutzen  (als Spektakel), ohne wirklich einen "ernsthaften" Bezug zu einem Oldimerauto zu haben. 

Und das spüren wahrscheinlich die Aussteller, also die von einem "wirtschaftlichen" Erfolg bei der Messe abhängig sind.   Deswegen werden es, nehme ich an, auch immer weniger Aussteller. Vor allem die, die auch noch etwas verkaufen müssen.

Aber die Oldtimermesse Tulln ist trotzdem immer noch eine tolle Veranstaltung.   Ich war am Samstag dort.  Da war genug zum Anschauen da.  Da waren ausreichend interessante Aussteller auf der Messe. 
Im Freigelände war am Samstag irgendwie der Bär los  (also, ich meine den Oldtimerparkplatz).  

Gastronomie ... das hat bei jeder Messe keinen hohen Standard.   Das "Restaurant" in der Halle 10 ... da ist eigentlich fast immer Platz.   Gegenüber dem in der Halle 7  (wo alle hinlaufen).  Mann kann sich natürlich bei dem Hochleistungswürstelstand vom Pfennigbauer was holen und nachher einen Messestand besuchen.  Da kann man auch sitzen und dazu noch ein nettes Fachgespräch führen.
Zitieren
#5
Da decken sich unsere Wahrnehmungen ja großteils - auch was das Geschehen am Parkplatz betrifft.

Ich - subjektiv (!!!) - kann zB auch mit den Vorkriegsfahrzeugen wenig anfangen - trotzdem schau ich sie mir an, alleine schon aus Respekt gegenüber den Leuten die die Dinge am Leben erhalten.
Heuer standen sehr viele Restaurationsobjekte herum (sprich irgendwelche komplett verrosteten Karosserien).  Wir wollten uns für die laufende und vor allem für die nächste Saison anschauen zu welcher Veranstaltung wir hinfahren könnten, da war wenig zu sehen (außer einem Stand aus Ungarn) Ich hab mich hingesetzt und die Fragestunde vom Karl Eder verfolgt und dort war ja auch zu bemerken das es wenig an fachlichen Fragen gab. Es ist eher ein Hingehen, sehen und gesehen weden ...  und deshalb war es auch am Freigelände recht kurzweilig.

Ich hab Lukas-Zusatzscheinwerfer gesucht. Unglaublich das ich bei der Menge an Teilen kein einziges Paar gefunden habe ....
Zitieren
#6
Hallo,

mein Eindruck: Samstag vormittag gut besucht, der Rest hat sich dann auf die 1 1/2 Tage verteilt (also vom Samstag weg in Richtung Sonntag). Normalerweise ist der Standdienst Sonntag nachmittag absolut öd, das war aber heuer nicht der Fall.

@Ullybaer:
ich nehme an Du warst am Samstag nachmittag bei der "Fragestunde", da war eigentlich nichts los, am vormittag waren viele Fragen und auch die Sitzplätze aufgefüllt. Da wäre aber noch "Luft nach oben" bezüglich der Ankündigung im Vorfeld.

Viele Grüße
Karl
Zitieren
#7
Ja Samstag am späteren Nachmittag ... wir saßen von der Bühne aus gesehen rechts am Rand.
Zitieren
#8
Vielleicht ist euch ja das "Highlite" der Messe entgangen bei all den anderen Attraktionen:
   
   
Ups- ist ja schon wieder ein VW Big Grin
Zitieren
#9
na das ist doch wirklich ein Messe highlight, gibt's die Folge noch irgendwo zu sehen?
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, MS50, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#10
... Du könntest Dir zB. die Folge direkt bei´m ORF im Shop bestellen- das kostet allerdings Dodgy
Oder ich leihe Dir die Kopie die ich damals als kleines Dankeschön für die Bereitstellung des Fahrzeuges bekommen habe Cool
LG. Rainer
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste