Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Restauration einer Puch DS50
#51
Hallo,

hat es einen speziellen Grund warum Du sie zuerst schwarz und dann mit dem Chromspray lackiert hast?
Die heutigen Chromsprays sind eh halbwegs dauerhaft - früher waren die wirklich nur für Dekozwecke.

Habe vorige Woche 72 Speichen tauchlackiert, die Felgen werden mit der Topfbürste entrostet/entlackt und dann die ganze Sache einzeln wieder eingespeicht.

Viele Grüße
Karl
Zitieren
#52
Danke Peter.

die Firma Dupli-Color empfiehlt es für einen besseren Effekt, wäre aber nicht zwingend notwendig gewesen. Der Chrom Lack ist lt. Hersteller auch für Felgen geeignet und widerstandsfähiger.

lg Thomas
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#53
ruck zuck ist schon der nächste Schritt getan.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#54
Na sieht doch aus wie neu. Schöne Arbeit.
Gruss Chris
Zitieren
#55
Danke Chris, es wird. Diese Woche nutze ich noch bevor es nächste Woche wieder in Dienst geht.
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#56
Soo, langes Wochenende ist aber so viele andere Dinge zu tun... Aber nichts desto trotz wird an der DS weiter gearbeitet. heute 30min vor der Öffnungszeit vom Stöckl dort gewesen und es hat sich ausgezahlt, nach mir lange Schlangen bis zum Tor raus. Wichtig ist das ich viele Kleinteile bekommen habe und als Highlight eine neue Sitzbank und Krümmer+Zeitgenössischem Auspuff.
das ist der jetzt stand beim verlegen von der Elektrik.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#57
So Stand der Dinge ist das die Elektrik verlegt und der Scheinwerfer verkabelt ist, morgen kommt das Rücklicht dran.

Heute hab ich den letzten Teil vom Lackierer bekommen, das Beinschild. Nachdem die top Arbeit bewundert wurde hab ich diese inkl. dem linken und rechten Trittbrett verbaut und langsam aber sicher hab ich dann alle wichtigen Baugruppen verbaut. Der Motor inkl. Auspuff kommt ganz zum Schluss, genauso wie die Sitzbank, die ist nur zu Testzwecken montiert gewesen.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren
#58
Den T3 so pipifein hegen und pflegen und herrichten, den T3!
Ford Taunus Turnier 1,6GL, 1977
VW Polo II 86c Coupé, 1984
Opel Vectra B Caravan 1,8i 16V, 1998
Seat Alhambra 1,9 TDI Signo "Taxi Orange", 2000
Zitieren
#59
wichtig ist erhalten beim T3, für mehr fehlen Zeit und Platz. Aber er fährt brav und vor kurzem hab ich erst die kleinen rost Stellen entfernt.
Puch Maxi S, Maxi L, Maxi SL, VS50, DS50, Jawa Babetta 210 und der VW T3 =)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste