Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vergaserdüsen messen
#1
Hallo,
Nicht alle Vergaserhersteller bezeichnen die Düsen mit dem Bohrungsdurchmesser, sondern geben den Durchfluß an.
Z.B. die Firma Bing gibt meines Wissens den Luftdurchfluß an. Dabei wird mit einem bestimmten Druck Luft durchgeblasen und der Durchfluß gemessen.
Weiß jemand mehr dazu? 
Interessant wäre der Druck, die Maßeinheit für den Durchfluß und die Zuordnung der Düsenkennzahl.
Lieben Gruß, 
Michael
Zitieren
#2
Ich kenn zwar nur Vergaserdüsen mit eingestanzter Grössenangabe, aber wenn die Firma Bing das nach Luftdurchsatz angibt am besten bei Firma Bing selbst nachfragen.
Selbst messen wird da aber nicht funktionieren weil kleinst Abweichungen das Ergebnis stark verändern.
Gruss Chris
Zitieren
#3
Hallo,

bei den gängigen Benzindüsen gibt Bing normalerweise den Durchmesser an, bei Amal ist es eine  Messzahl für die Durchflussmenge.
Das Problem ist, dass sich die Düsen auch durch das reine durchfließen des Benzins abnützen.

Für den Hausgebrauch könnte man das Problem z.B. mit einer konischen Nadel (Stellung markieren) und dann mit einem Mikrometer dort messen, lösen.

Um ehrlich zu sein, habe ich das in der Praxis eigentlich kaum gebraucht, sondern halt mit Gefühl und Auswertung der Tests entsprechende Änderungen vorgenommen - und komischerweise fahren meine Fahrzeuge meistens besser als die der "Hochtheoretiker".   Big Grin

Viele Grüße
Karl
Zitieren
#4
Hallo,
Von Bing gibt es keine Auskunft, lediglich zwei Händleradressen.
Bing verwendet offensichtlich beide Varianten, einmal den Durchmesser oder den Durchfluß
Selbst messen ist kein Problem, genaue Meßgeräte wären vorhanden.
Interessant wäre, verschlissene oder aufgeriebene Düsen neu zuzuordnen.
Mir ist schon klar, daß mit einem Fahrversuch die richtige Düse ermittelt wird. Ich verwende dazu das Kerzenbild, den CO Anteil und das Ansprech-/ Fahrverhalten.
Trotzdem wüßte ich gerne, ob die nächste Düse größer oder viel größer ist. Und wenn ich einem Freund eine Düse gebe....
Gruß, Michael
Zitieren
#5
Da gibt es ganz günstige Reibahlen und Düsenlehren zum ermitteln der Größe


.jpg   reibahle.JPG (Größe: 20,4 KB / Downloads: 43)

   
BMW 320 1938  BMW 501 V8 1956  
 BMW 320i E30   BM840Ci E31   
   PUCH  DS 50    PUCMaxi
Zitieren
#6
Hallo,
Genau das ist das Problem. Wenn Düsen aufgerieben werden, sind sie größer. Wieviel größer, weiß niemand. Wenn ich das mittels Versuch oder Prüfstand mache, führt das vielleicht zum Ziel. Aber spätestens beim Ersatz der Düse geht das von neuem los.
Die Düsenlehren helfen nur bei Düsen, die mit ihrer Bohrung und nicht mit ihrem Durchfluß bezeichnet sind.
Ich würde die Düsen gerne messen, aber scheinbar ist das Meßverfahren ein gut gehütetes Geheimnis.
Gruß, Michael
Zitieren
#7
kannst ja mit der Düsenlehre prüfen und dann eingravieren welche Grösse gepasst hat. Dann weist dus beim nächsten mal.
Gruss Chris
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste