Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1955 Buick Special Riviera 2dr Hardtop - Mild Kustom Project
#1
Dann starte ich hier auch mal - meine alte "Jolene"

Lange nach einer guten Basis in Form eines 55er Buicks gesucht. Kriterium war: 2 -türer HT-Coupe! Im März vor 6 Jahren war es soweit - gefunden in der Nähe von Hannover.
Motor lief, kein Rost und sonst hat soweit auch alles gepasst - der Deal war durch - die Kiste meins.

   

   

   

Am liebsten wäre ich gleich selber die Strecke von da Oben bis nach Wien auf eigener Achse gefahren.
Das war mir aber dann doch zu riskant da ich nicht wußte was an der Kiste noch so alles auf mich zu kam - somit ging es 2 Wochen später mit Autotransport Heim nach Wien
cars - most fun you can have with your pants on!
Zitieren
#2
Als erstes den Buick durch schauen und das wichtigste für die historische Zulassung vorbereiten.
Bis auf ein paar Kleinigkeiten war nicht viel zu erledigen. Scheinwerfer tauschen, die Federn waren schon durch und weich, somit sind sie gleich kürzern gewichen und die Dämpfer auch gleich mit getauscht. Somit stand der Buick gleich mal 2" tiefer da was der Optik nicht schadete.  Cool

   

   

   


Das gröbste war erledigt - Abnahme und Zulassung waren zu frieden und wir sind die ersten 2 Jahre mal sorgenfrei gefahren.  Cool
cars - most fun you can have with your pants on!
Zitieren
#3
Der verdient die Bezeichnung "Schlachtschiff" wirklich Wink . Die Amis aus dieser Zeit hatten schon was, sind einfach tolle Fahrzeuge und wirklich schön anzusehen.Was hat der eigentlich Eigengewicht- und ein paar Eckdaten wären nett?
Ich hoffe den mal in Natura bewundern zu können Rolleyes
LG. Rainer
Zitieren
#4
Schönes Schlachtschiff. Sieht auch Lackmässig ganz in Ordnung aus. Auch die Chromteile glänze noch alle.
Hoffe auch dass wir den einmal in natura sehen.
Gruss Chris
Zitieren
#5
Pouah, die Bitone-Farbe ist super schöne!

[Bild: attachment.php?aid=4764]

PS: Geiles Effekt! Sieht a bissel so aus wie ein (schönes!) Spielzeug  Smile

Seb
Organisator von Oldtimer Sonntag Tirol in Innsbruck 
www.oldtimersonntag.com
Zitieren
#6
Hast Du da auch ein Modell davon, welches auf dem einen Bild zu sehen ist? Denn nachdem vorne und hinten alles unscharf ist, muß das ein Modell-Photo sein.
Ford Taunus Turnier 1,6GL, 1977
VW Polo II 86c Coupé, 1984
Opel Vectra B Caravan 1,8i 16V, 1998
Seat Alhambra 1,9 TDI Signo "Taxi Orange", 2000
Zitieren
#7
... über diese Aufnahme hab´ich mir auch den Kopf zerbrochen, sieht echt super aus Cool
Ich denke aber nicht dass dies das Foto eines Modelles ist, sind zu viele Details zu erkennen die mich vom Gegenteil überzeugen wollen.
Spiegelungen im Lack,Werkstatt typische Ausstattung, andere Fahrzeuge im Hintergrund und alles scheint im Maßstab dazu zu passen einschließlich der ausgebauten Rückbank am Dach.
Eher würde ich meinen der gute Mann ist auch ein zumindest sehr guter Hobby Fotograf der auch gerne mit Kameraeinstellungen arbeitet  oder es ist ihm "passiert" - würde aber eher zur Option "manuelle Einstellung" tendieren...
Tolle Aufnahme jedenfalls, bin gespannt auf die "Auflösung" dieses Rätsels Tongue
LG.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste