Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Standzeit Problem Benzin bei Yamaha 900
#11
Vergaserprobleme dieser Art habe ich bei meiner 600er Diversion gottlob nicht, fahre sie aber auch im Winter zeitweise um genau das zu verhindern...
Das mit dem Kaltstartverhalten hingegen ist schon ein Thema, bis die mal rund läuft dauert es schon eine ganze Weile.
Überhaupt deswegen weil ich ja vor der Türe gleich in den Stadtverkehr muss Dodgy
LG. Rainer
Zitieren
#12
Du bist echt a harter Typ Smile .....im Winter ist es mir viel zu kalt...brrrrr....da vertschüss ich mich in meine Werkstatt da herrscht Zimmertemperatur Smile Smile
Das Starten war nicht das Problem, am Stand ist sie ja einwandfrei gelaufen, sie hat aber das Gas nicht angenommen.


[Bild: WP-20190514-16-54-04-Pro.jpg]

[Bild: WP-20190514-16-54-22-Pro.jpg]

[Bild: WP-20190515-10-05-39-Pro.jpg]

[Bild: WP-20190515-10-05-45-Pro.jpg]

Ich werde es mit einem Stabilisator versuchen.....man wird ja sehn Smile
Zitieren
#13
Diese Rückstände entstehen, wenn ungesättigte Verbindungen im Kraftstoff unter Sauerstoffaufnahme Harze bilden, die später zu unerwünschten Ablagerungen führen können. Diese Gum-Bildung erfolgt meist über Peroxide, die sich unter Bildung freier Radikale zu polymeren Oxidationsprodukten umlagern. Dieser Vorgang kann durch Metallionen, wie Cu, Cr, Fe, katalytisch beschleunigt werden. Metalldeaktivatoren können dies schon in sehr geringer Dosierung verhindern.

Diese Metalldeaktivatoren sind in Form von Additiven in vielen "Premium"-Spritsorten enthalten, d.h. die Alterung des Benzins geht langsamer vonstatten.

Keine Sorge, dieses Fachchinesisch ist mir nicht selbst eingefallen  Big Grin

Einen gewichtigen Anteil an diesem Problem hat scheinbar auch der "Bioanteil" (=Ethanol).
Aber: Keiner unserer Oldtimer-Motoren benötigt Sprit mit mehr als 98 Oktan für den normalen Betrieb. Daher würde ich währen der Saison ganz normal "von der Stange" tanken und die letzten 2 Tankfüllungen vor dem Einwintern Shell V-Power oder Aral/BP Ultimate tanken.

Weiterführende Artikel zu diesem Thema:

https://ticker.mercedes-benz-passion.com...oldtimern/
https://kradblatt.de/probleme-mit-benzin...reinigung/

zum Thema Leistung/Kraftstoffverbrauch mit Premiumkraftstoff:

https://www.bussgeldrechner.org/premiumkraftstoff.html
BMW 3200 CS "Bertone"
VW 1200 L "Silver Bug"
Zitieren
#14
Ist bei Motorrädern mit Unterdruckvergaser normal dass die Vergasernadel hängen bleibt. Meist reicht ein bischen auf den Vergaser klopfen damit sie sich lösen. Vor allem bei älteren Modellen wenn der Schieber schon etwas Spiel hat kanns passieren dass die Nadel anliegt, und nach längerer Standzeit dann leicht verklebt. Wird ja nur durch die Unterdruckmembrane angehoben, und wenn die auch schon älter und nicht mehr so beweglich ist, kanns schon passieren dass sich da nichts mehr bewegt.
Wie gesagt, entweder klopfen oder wie Peter einen Schuss Starthilfespray(Bremsenreiniger) und es sollte wieder laufen.
Gruss Chris
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste