Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Automuseum Fichtelberg Bayern
#1
Auf dem Heimweg vom hohen Norden haben wir auf der Autobahn einen Hinweis auf das Automuseum Fichtelberg in Bayern gefunden. www.amf-museum.de Es ist in 05686 Fichtelberg Nagler Weg 9-10  im Bundesland Bayern zu finden. Nicht weit weg von der Autobahn A  93 (Regensburg – Hof).
 
Der Eintrittspreis beträgt 12,00 Euro pro Person und gilt für 3 Hallen und das Freigelände. Schon nach der ersten 3-stöckigen Halle war uns klar – das ist ein verstecktes Juwel!  Das Außengelände kann man sich anschauen - muß aber nicht sein, dafür sind die 3 Hallen voller Schätze. Was da herumsteht und zwar durchwegs in absolutem Topzustand läßt die Herzen jedes Auto und Motorradfans höher schlagen. Motorräder vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zu absoluten Raritäten von denen ich nie gedacht  hätte sie wirklich zu sehen (zB eine Mamut 2000 oder eine Mondial) Da steht eine Boss-Hoss oder hunderte 2-Takter direkt „unscheinbar daneben“. Bei den Autos das gleiche Bild. Nicht nur die typischen Museumsstücke wie SL 190, ein 300-er Flügeltürer, Porsche aller Varianten bis zum RSR, Maseratis, Iso und Jaguar – sondern (der steht dort wirklich!) der Mercedes SLR mit der Startnummer 722 mit dem Sterling Moss den ewigen Rekord bei der Mille Miglia und der Targa Florio erzielte. Das Auto ist nicht irgendwie besonders abgesichert - nur eine dünne Kordel. Man darf es anschauen, fotografieren und davor niederknien…. Von diesem Modell wurden 14 Stück erzeugt 4 davon für den Rennsport. Dazwischen Büros und Werkstätten wie aus der Zeitgefallen und alles in absoluten Topzustand. Da gibt es nichts zu verbessern. Das daneben ein tolles Restaurant und Cafe in einer ehemaligen Steinsäge eingerichtet ist sorgt für weitere Freude (http://www.museo-restaurant.de) Die Ausstattung dieses Restaurants ist atemberaubend und man muß dort unbedingt einkehren, es empfiehlt sich aber eine vorherge Reservierung.
 
Und jetzt hab ich ein paar Fotos für euch:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
#2
Noch fünf:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
#3
und noch ein paar:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
#4
Und da ist er:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Zitieren
#5
Danke für den Hinweis, scheinbar ein echter Geheimtipp.
Definitiv sehenswert, nicht nur wegen dem BMW Bertone  Wink
BMW 3200 CS "Bertone"
VW 1200 L "Silver Bug"
Zitieren
#6
Toller Tipp....danke Werner  Smile Smile Smile
Zitieren
#7
Sieht super aus! Ganz herzlichen Dank für den Tipp (ich hab's nicht gekannt). Muss ich unbedingt mal besuchen!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste