Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tank Lagergummi - Motorrad
#1
Bei meiner Suzuki SP370er Enduro sind an der unteren Tankunterseite Spritspuren aufgetreten.  Da habe ich natürlich Schlimmes befürchtet und angenommen, dass die Schweissnaht an der Kante aufgegangen ist.

   

Zuerst habe ich in den Tank reingeschaut und ihn dann auch komplett mit dem Endoskop abgesucht.  Er schaut aber innen noch super aus und auch absolut keine Spur von Rost.

   

Nach dem ich den Tank ausgebaut habe ich die Leckstelle gefunden.  Und zwar ein winziges Loch im Bereich der Lageraufnahme.

   

... die freigelegte Stelle.   Der Tank wurde dann mit Pressluft und Gasleckspray überprüft.
Der Tank war bis auf die eine Stelle absolut OK. und dicht.
   
Zitieren
#2
Die Lageraufnahme wurde geschweisst und der Tank nochmals auf Dichtheit überprüft.
   

Und das sind die Übeltäter.  Die hart gewordenen Lagergummis (steinhart geworden).
Die sind seit 1979 eingebaut (wenn man jetzt drauf klopft geben die fast schon ein metallisches Geräusch ab Big Grin Big Grin ).

   

Bei einem Einzylinder Enduromotor (Langhuber) sind die Vibrationen vom Motor her natürlich etwas stärker.

Tja, an was man so denken muss. Hätte nicht gedacht, dass die Tank-Lagergummis auch Verschleißteile sind und man sie vielleicht mal wechseln sollte Big Grin Big Grin Big Grin .
Zitieren
#3
Auf die Idee wäre ich auch nicht gekommen bis es so weit ist Rolleyes
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste