Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Benelli 125 2C SE Bj. 74
#31
@ egon
Falls der ÖAMTC-ler weiblich ist , zwischen 40 und 45 Jahre mit ausreichend technischem Equipment in der Hosentasche hätt´ich nichts dagegen Big Grin.
Zum Thema messen :
Mal sehen ...
Rollmaßband, Maßstab, Lineal, Schiebelehre . Hilft hier alles nicht
Ich hab´ nicht euer Highteczeugs Sad!

@ e
Richtig, hängt teilweise an der Batterie und teilweise an der Zündung.
Meine Theorie begründet sich auf folgende Fakten:

1)
Wenn Batterie geladen ist:
Blinker, Bremslicht, Hupe,Standlicht vorne und Neutralkontrolllampe funktionieren einwandfrei (hängen an Batterie)
Bei zusätzlich laufendem Motor gehen das Hecklicht und der Hauptscheinwerfer bis hin zum Fernlicht auch, noch dazu für 6 Volt eigentlich super.
2)
Wenn Batterie wie beschrieben leer ist:
Alles was direkt an der Batterie hängt ist klarer weise außer Funktion
Interessant wird´s dann bei Hecklicht und Hauptscheinwerfer.
Hecklicht ist nicht mehr und Abblendlicht hat ca. noch die Lichtstärke einer verlöschenden Kerze (bei 6000 U/min).
Wenn also jetzt Zündkerzen und Scheinwerfer jeweils gleich viel Strom zur Verfügung haben dann gute Nacht Confused ...
LG. Rainer
Zitieren
#32
Du solltest vielleicht auch erwähnen dass es die Hauptsicherung regelmässig verglühen lässt Wink
Gruss Chris
Zitieren
#33
hi
(04.11.2014, 19:50)Rapo schrieb: zwischen 40 und 45 Jahre
???

e
Zitieren
#34
Papperlapapp und Hexenkram, wenn der Teufel will, schießt ein Besen.
Mit den kleinen 12 V Batterien gibt es immer wieder Zores, die österr. Exemplare sind
nicht sehr lange lebensfähig, wirklich gut ist -so Experten- nur die japanische Originalbestückung von YUASA.
Ist aber teuer und oft nicht erhältlich.
Was immer wieder passiert: Du lädst die Nachrüstbatt. auf, hat zwar 12 V aber keine Ah(sprich Amperestunden),
beim Fahrbetrieb ist damit dann bald Schluß-aber die war doch voll geladen......??
Hier hilt nur eine Belastungsmessung-ich weiß wieder ein "High-Tech-gerät um 70 Euronen aber in einer Werkstätte
unverzichtbar...
Gruß
G,
Zitieren
#35
@ cris
Du hattest die Ehre bei der Premiere dabei zu sein zu dürfen, Sicherung hat´s mir bis da hin noch keine geschossen .

@ e
Ich weiß eh´das ich wie 25 aussehe, aber zwischen 40 und 45 Jahre würde schon passen Big Grin !

@ egon
Es gibt da so und so noch ein paar Dinge die vermutlich offensichtlich sind die ich überprüfen werde bevor ich zum ÖAMTC fahre. Letztens ist da ein Stückchen Metall auf dem Getriebegehäuse gelegen, könnte ein Kontakt eines Flachsteckers sein. Dazu muss ich allerdings den Tank entfernen was dieses We. geschehen wird.
Vielleicht ist ja alles halb so wild, schließlich will ich noch fahren bevor der Schnee kommt (wegen mir braucht aber keiner zu kommen ).
Übrigens hab´ich inzwischen so eine moderne Motorradgarnitur mit herauszippbarem Innenfutter, Kälte kann mich jetzt nicht mehr am Fahren hindern Cool...


r
Zitieren
#36
sag, eine ganz dumme Frage:
hast Du einen Schaltplan dazu?
Das mit dem Metall könnte eine Ganganazeige-oder zumindest die Leerlaufkontrolle sein?!
Da hat meine Maicoletta eine tolle Sache:mechanische Ganganzeige im Tacho!
Ein Seilzug bewegt sich vor.-oder zurück.im Tacho ist eine Zahnstange und ein Zahnrad..funkt sogar..
Jaaa, nochwas, ich habe zunächst nicht schlecht geschaut:da der Tank unter dem Sitz liegt, hat er kaum Gefälle-was macht man da ohne Pumpe?
Man leitet Auspuffgase vom Schalldämpfertopf oben in den Tank, das erzeugt überdruck-und so klappt das System....
Habe ursprünglich nur an Funken gedacht.....
Gerald
Zitieren
#37
Nützliches Werkzeug
habe gerade ein paar Minuten Zeit, da will ich Euch zwei meiner vorgestellten Hilfsmittel im Bild zeigen.

a.) [b]die[u] Glaszündkerze[/b][/u]-wird an Stelle einer normalen 14 mm Kerze eingeschraubt,die Verlängerungung wird in den Kerzenstecker gesteckt,
zwischen dem Außenring und dem Isolator ist ein ringförmiges Feld aus Quarzglas, , in dem man die Brennfarbe (von fast weiß bis dunkel-orange) schön sieht
Es ist allerdings ratsam NICHT damit zu fahren und ständig nach unten zu schauen...Big Grin klar-nur für Standbetrieb-kostet so um die 70 Euronen.

b.)Stromzange: beide PoLe fest an die Batterie halten, der große Widerstand spielt "Verbraucher" und wird brennheiß-wenn der Zeiger trotzdem im grünen Bereich bleibt, ist der Akku auch belastbar!

c.) Tankversiegelung, gibt es in Ö.

Gruß
Gerald


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Zitieren
#38
Ha, jetzt habe ich den Hund vor die Linse bekommen.
Das ist unser langjähriger, lästiger Erbfeind,
size=medium] LUCAS; DER HERR DER FINSTERNIS[/size]

hab ihn gerade noch erwischt, bevor er in meiner Bootselektrik verschwinden konnte-das Gfrast....

Der ist es, wenn aus dem Regler Rauch aufsteigt, die Lampen nur mehr orange brennen ,Blinker nicht wollen und es im Armaturenbrett "nach Strom stinkt"
Man kann ihn mit goldbelegte KLemmen und reichlich KOntaktspray eine gewisse Zeit fernhalten-aber jetzt kommt eben seine Zeit......so mit Salz
und Dreck.
Gruß
Gerald


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#39
Nachricht war schon vorher
Zitieren
#40
Den hab´ich auch schon einige Male gesehen, bei´m nächsten mal kann ich ihn dann schon mit seinem Namen ansprechen ( wie ich den kenne kommt er wieder) Dodgy.
Wo hast Du das wieder gefunden,super Wink ?!
LG. Rainer
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste