Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wir sind ein Forum für Freunde alten Blech´s. Ob Auto, Motorrad, Traktor oder Dampfmaschine, bei uns ist jeder willkommen der sich für alte Technik interessiert. Besucht auch unsere Homepage http://www.austria-motor-veterans.at/ um immer über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert zu sein.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Projekt "Garage"
#1
So, bevor hier noch wer glaubt das es dieses gar nicht gibt und ich nur eine Ausrede brauche um nicht am Colani oder der Benelli herumschrauben zu müssen, hier der Beweis:
Da ein Teil meines Maschinenhauses zu besagter Räumlichkeit werden soll gilt es erst ein mal Platz zu schaffen. Das bedeutet einige Maschinen müssen umgestellt werden.
Als erstes die Abrichthobelmaschine :
   
Hat jetzt ein neues Zuhause:
   
LG. Rainer

...
Zitieren
#2
Aha, das ist ja eine Holzbearbeitungswerkstätte, auch nicht schlecht, man kann ja eine Drehmaschine etc reinstellen, vielcht sogar einen Hubtisch-ich hebe sie Zweiräder längst mit einer Elektrowinde auf Augenhöhe(und drunter ein massiver Eisentisch mit Rollen, für Bodenturen bin ich nicht mehr zu haben.
Viel Glück mit der Benelli, vielleicht sieht man sich mal?
Hier noch ein paar BIder vom Europapark.
Der Typ hinter Gittern ist wegen Lebensmittelfälschung eingesperrt worden, Kaktus rasiert und als Kürbis verkauft, das letzt BIld war eine ganz tolle Show, der riesige Wagen kam aus dem UNtergrund...
Gruß
Gerald


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
#3
Hab gerade ein paar Minuten Zeit, anbei BIlder aus dem Kierlinger Heimatmuseum, eine KK& kk Feldbäckerei, der ganze Stolz.
Das Tippi steht in meinem Garten irgendwann sollten wir da beim Lagerfeuer ein paar Gläser Feuerwasser vernichten
Raab (B-Kanzler) sagte mal in den USA bei einem Treffen vor einem Zelt:
wenn aber jetzt aner zu mir mein roter Bruder sagt, für den siach I schwarz...
Gruß
Gerald


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Zitieren
#4
Tja egon, schau Dir mal meine HP unter dem www- button an, das erklärt vermutlich die Holzbearbeitungsmaschinen .
Dieser Teil meiner Werkstättenräumlichkeiten soll ja weiterhin bestehen, umgebaut wird ein Seitenteil dessen.
Nur müssen dazu einige Maschinen umgestellt werden, da bin ich gerade dabei.
Aber im weiteren Verlauf des Berichtes kommt vielleicht noch mehr Licht in´s Dunkel .
Jetzt braucht´s ein neues Platzerl für die Bandsäge die immer noch in meiner zukünftigen Garage im Weg herumsteht :
   
Der Sockel ist bereits vorbereitet ...

Und hier worum es sich handelt, die Bandsäge nämlich (800 Kg. übrigens)
   
Die werden wir wohl zerlegen müssenDodgy ...

Danke übrigens für die Bilder, und die Sache mit Lagerfeuer und Feuerwasser hört sich echt gut an!
Versuchen wir mal einen Termin zu finden Smile
Zitieren
#5
Tja dann, ´ran an die Schraubenschlüssel :
       
       

Jetzt sind´s nur noch 500 Kg. Big Grin (immer noch genug) Dodgy ...
LG. Rainer
Zitieren
#6
Jetzt wo sie schön handlich ist steht der Übersiedlung an den neuen Standort nichts mehr im Wege Smile :
Jetzt nur nicht umfallen
   
Erste Etappe
   
Zweite Etappe (Wieder aufrichten)
   
Na bitte, steht dort wo sie hingehört
   
Jetzt müssen wir es nur noch schaffen sie wieder zusammen zu bauen Big Grin ...
LG. Rainer
Zitieren
#7
Schön vorsichtig, gleich alle Führungsteile des Sägeblattes kontrollieren, Sägeband schärfen und dann wieder in Betrieb nehmen.Bei mir ist die Bandsäge eine sehr wichtiges Teil, von Bastelarbeiten bis BRennholz, bin wirklich froh die zu haben,Nur natürlich deutlich kleiner, steht auf einem massiven fahrbaren Tisch aus Stahlrohr, daneben noch eine Hobelmaschine-kann das bei Bedarf leicht jederzeit aus dem Weg rollen-genial-aber was sage ich...
G
Zitieren
#8
Muss sagen auch für mich ist die Bandsäge eine der wichtigsten und universell einsetzbaren Maschine.
Aber bei´m Zusammenbau sind wir gleich auf noch ein paar "Kleinigkeiten" gestoßen die bei dieser Gelegenheit gemacht gehören . Zum Beispiel einige Kabel ersetzt und diverse Reinigungsarbeiten durchführen
       
       

Puhh, das hätte schlimm enden können Confused...
Zitieren
#9
Nun passt aber alles wieder, wir konnten dann doch zusammenbauen, auch die Absaugung hat ein neues Plätzchen bekommen.
       
Bin alles in allem echt zufrieden mit dem Ergebniss:
   
Nächster Arbeitsschritt wird sein alle Maschinen wieder an die Absaugung anzubinden ...
LG. Rainer
Zitieren
#10
So, die Grabungsarbeiten für die Rohre sind abgeschlossen, wenn ich Glück habe bekomme ich diese noch vor´m nächsten We. So wird mir sicher nicht fad Tongue...
Aber ich will euch natürlich nicht die Fotos der Ergebnisse meiner "Ausgrabung" vorenthalten Big Grin:
Antikes Holz hat mal irgend wann den Fußboden getragen:
   
Antike Tonscherben :
   
Antiker Schreibstift (leider fehlt die Miene)
   
Und die eigentliche Sensation :
Wenigstens war´s kein menschlicher Schädel Confused
   
LG.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste